A A A
-->

Institutsambulanz Butzbach


In unserer Institutsambulanz in Butzbach erfolgt für Kinder und Jugendliche des Wetteraukreises, je nach Indikation eine fachgerechte differenzierte kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik/Untersuchung sowie Beratung und Therapieempfehlung hinsichtlich einer möglichen ambulanten psychotherapeutischen Behandlung oder auch die Empfehlung der stationären oder teilstationären (tagesklinischen) Aufnahme.
Wenn eine stationäre Therapie erforderlich ist, erfolgt diese in der zugehörigen Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikum Marburg.

Unsere Telefonzeiten sind:
Montag bis Donnerstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
unter Telefonnummer: 06033 92546-0

Leitstelle der Ambulanz: Frau Block, Frau Ruh

Bei der telefonischen Anmeldung werden die Eltern gebeten, die aktuelle Symptomatik ihres Kindes kurz zu beschreiben und anzugeben, was die Fragestellung ist. Außerdem bitten wir darum, uns vorhandene Vorbefunde und Schulzeugnisse (in Kopie) baldmöglichst zuzusenden. In der darauffolgenden Woche kann der Termin ab Dienstag telefonisch abgefragt werden. Es ist daher unbedingt erforderlich, dass die Eltern sich nochmals telefonisch unter der angegebenen Telefonnummer an uns wenden und den Termin abfragen.

Bitte bringen Sie zum Ersttermin folgende Untersuchungsunterlagen mit:

  • Überweisungsschein vom Kinderarzt, Hausarzt oder Kinder- und Jugendpsychiater
  • gelbes Vorsorgeuntersuchungsheft
  • Zeugnisse oder Berichte aus Kindergarten/Hort/Schule (soweit vorhanden)
  • aktuelle Befunde / Berichte / Arztbriefe (soweit vorhanden)

Die diagnostische Abklärung umfasst eine differenzierte und spezifische Untersuchung, die in der Regel mehrere Stunden in Anspruch nimmt. Die Zeitdauer kann nicht exakt festgelegt werden, da dies im Einzelfall variiert und vom Entwicklungsstand des Kindes, der Fragestellung usw. abhängig ist. Häufig sind hierzu mehrere Untersuchungstermine notwendig, die mit den Familien abgesprochen werden. Es erfolgt dann ein ausführliches Abschlussgespräch, in dem alle Untersuchungsergebnisse sowie die Diagnose(n) und Therapieempfehlungen differenziert erläutert werden.

Für den Fall, dass die Eltern getrennt leben oder geschieden sind (gemeinsames Sorgerecht) bzw. das betroffene Kind/Jugendliche durch andere Bezugspersonen bei uns vorgestellt werden soll, bitten wir Sie das Formular zur Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten unterschrieben zur Untersuchung mitzubringen.


Eine Bitte:
Bitte sagen Sie unbedingt Termine, die Sie nicht einhalten können, rechtzeitig ab!
Nur so können wir lange Wartezeiten und unnötige Kosten verhindern.
Vielen Dank!

Institutsambulanz der
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Universitätsklinikum Marburg
Schloßplatz 2 (Haupteingang)
35510 Butzbach
Telefon: 06033 92546-0
Fax: 06033 92546-10

Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie sich für die Behandlungsstudie ESCAlife interessieren und teilnehmen möchten, teilen Sie das gleich bei der Anmeldung mit, da wir Ihnen dann einen bevorzugten und schnelleren Termin anbieten können. Informationen zu dieser altersspezifischen, evidenzbasierten und gestuften, vom BMBF finanzierten Therapiestudie (für 3 bis 6-jährige Vorschulkinder: ESCApreschool, für 6 bis 12-jährige Schulkinder: ESCAschool und für 12 bis 17-jährige Jugendliche: ESCAadol) finden Sie hier:

Wenn Sie Fragen zur ESCA-Studie haben, beantworten wir Ihnen diese gerne unter Telefon 06421 58-63118 oder E-Mail: esca@med.uni-marburg.de.