A A A

Nasaler Provokations-Test

Indikation:

Beweis einer Typ I Allergie (Sofortreaktion) auf inhalative Allergene, wie z.B. Hausstaub-Milben, Pollen, Tierhaare, Federn und Schimmelpilze. Die Testung wird durchgeführt, wenn die allergischen Beschwerden durch die Prick- und Intrakutantestung nicht ausreichend geklärt werden konnten.

Durchführung:

 

    Das verdächtige Allergen wird direkt in die Nase gesprüht bzw. eingeatmet, wie es auch unter natürlichen Bedingungen vorkommt. Anschließend wird die Schwellung der Nasenschleimhaut, bzw. die Durchlässigkeit der Atemwege gemessen. Dies geschieht unter ärztlicher Kontrolle und bei vorher angelegter Venenverweilkanüle.