A A A
-->

Weiterbildung zur Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung

Der berufsbegleitende Weiterbildungskurs wird entsprechend der Regelungen der Hessischen Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflege und Entbindungspflege (WPO-Pflege) vom 6. Dezember 2010 in der Fassung vom 3. Dezember 2015 angeboten. Der theoretische Unterricht umfasst 480 Unterrichtsstunden (inkl. Fernunterrichtsanteilen). 240 weitere Stunden berufspraktischer Anteile werden im Rahmen der beruflichen Tätigkeit der Teilnehmer/innen erbracht. 10% der berufspraktischen Anteile erfolgen in Form einer qualifizierten Praxisanleitung durch geeignete Personen.

Die Dauer der Weiterbildung beträgt 18 Monate und ist modular organisiert:

Grundmodule:
 

Grundmodul 1 Pflegewissenschaft und Pflegeforschung 60 Unterrichtsstunden
Grundmodul 2 Kommunikation, Anleitung und Beratung 60 Unterrichtsstunden
Grundmodul 3 Gesundheitswissenschaft, Prävention und Rehabilitation 60 Unterrichtsstunden
Grundmodul 4 Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen 60 Unterrichtsstunden


Fachmodule:
 

Fachmodul 1 Führungsrolle und -aufgaben 90 Unterrichtsstunden
Fachmodul 2 Prozesssteuerung, Qualität und Instrumente des wirtschaftlichen Handelns 90 Unterrichtsstunden
Fachmodul 3 Rechts- und Organisationsrahmen für die Personalführung 60 Unterrichtsstunden

 

Der Kurs umfasst Studientage und Studienblöcke. Alle Module schließen jeweils mit einer Modulprüfung ab. Der erfolgreiche Abschluss aller Modulprüfungen und der Nachweis erforderlicher berufspraktischer Anteile berechtigt zur Zulassung zur staatlichen Abschlussprüfung für die Erlaubnis zur Führung der Weiterbildungsbezeichnung "Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung". 


Vorraussetzungen zur Teilnahme / Zielgruppe
 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung ist die Erlaubnis zum Führen einer der nachstehenden Berufsbezeichungen:
 

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/innen
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen
  • Altenpfleger/innen
  • Hebammen und Entbindungspfleger
  • Angehörige anderer Fachberufe des Gesundheitswesens (diese Personen dürfen gemäß WPO nicht an der staatlichen Abschlussprüfung teilnehmen) 

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Teilnehmer. Die Bewerbung für die Kursteilnahme interner Mitarbeiter/innen erfolgt über das Pflegedirektorium. 


Termine
 

Die Weiterbildung startet im September 2019. Die genauen Termine werden hier in Kürze veröffentlicht.


Organisation / Information

Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen, Bildungszentrum

Fort- und Weiterbildung

Gaffkystr. 18

35392 Gießen

Tel. 0641 / 985 - 40443 (Sekretariat Fort- und Weiterbildung)

Veranstaltungsort
 

UKGM GmbH, Bildungszentrum

Wilhelmstraße 18

35392 Gießen

Anfahrtsbeschreibung in Internet unter:

www.ukgm.de