A A A
-->

Elektrophysiologie

Zur Aufdeckung von teils seltenen vererbten Makula- und Netzhautdystrophien hat sich die Elektrophysiologie zu einem wichtigen Instrument entwickelt. Ferner wird sie auch bei der Frühkontrolle auf toxische Photorezeptorschäden wie z. B. bei dauerhafter Einnahme von Immunsuppressive wie z. B: Resochin eingesetzt.  Die Ananmese sowie sämtliche moderen Bilddiagnosegeräte werden dazu herangezogen.

Wir bieten an gemäß ISCEV Standard

  1. multifocal ERG
  2. Blitz und Muster VEP
  3. Ganzfeld und Muster ERG
  4. Visual Acuity

Bitte bedenken Sie dabei, dass je außergewöhnlicher die Pathologie ist, desto mehr Untersuchungen durchgeführt werden müssen, sodass ein gewissen Zeitaufwand benötigt wird.

Termine Donnerstags sowie Ausweichtermine Montags oder Mittwochs können gerne unter

06421-58 62618 an diesen Tagen ausgemacht werden