A A A
-->

Gruppe B

Belastungs- und Verhaltensstörungen, Neurotische- und Persönlichkeitsstörungen

Der psychotherapeutische Ansatz der Klinik nutzt verschiedene Zugangswege, um Einblicke in die ZusammenhängeFrau Dr. med. Ingrid Singer zwischen Erleben, Verhalten und Körperfunktionen zu ermöglichen und auf der Grundlage dieser Einsichten psychosomatische Krankheiten zu behandeln, Symptome zu lindern, die Zusammenarbeit zwischen Patient und Arzt zu verbessern und zu einer besseren Konflikt- und Lebensbewältigung zu gelangen. Vor allem werden Patientinnen und Patienten stationär aufgenommen, wenn wegen der Komplexität des Krankheitsbildes eine ambulante Behandlung nicht ausreicht oder eine Distanz zu dem sozialen Umfeld sinnvoll ist. Die Kombinierte Anwendung von verbalen Therapien und Kreativtherapien (Körper-, Musik- und Kunsttherapie) sowie Entspannungstechniken sind besonders wirksam bei komplexen Krankheitsbildern, die körperliche, soziale und psychische Probleme einschließen.

Indikation

  • Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen
  • Anpassungs- und posttraumatische Belastungsstörungen 
  • Erkrankungen mit Organbefund, die von psychosozialen Stressoren beeinflusst werden 
    (z.B. Ulcus duodeni, Colitis ulcerosa, M. Crohn, essentielle Hypertonie, Asthma bronchiale, Neurodermitis). Zu nennen sind hier insbesondere psychische Komorbiditäten und reaktive Folgestörungen wie Depression oder / und Angststörungen sowie Probleme der Krankheitsbewältigung und/oder schwere Compliance-Probleme. 
  • Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimie, massive Adipositas mit Essanfällen bzw. psychische Komorbidität bei schweren körperlichen Erkrankungen)
  • Nichtorganische Schlafstörungen
  • Sexuelle Funktionsstörungen 
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (mit und ohne selbstschädigendes Verhalten)

Kontraindikation

  • Psychosen
  • Substanzabhängigkeiten
  • Chronische Hirnschädigungen (HOPS)
  • Demenzen
  • Suizidale Patienten
  • Schwere körperliche Erkrankungen mit stark eingeschränkter Mobilität

Behandlungsangebot 

  • Ausführliche psychosomatische Diagnostik  
  • Psychoedukation
  • Einzelpsychotherapie
  • Gruppenpsychotherapie
  • Physiotherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Körpertherapie
  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie
  • Familientherapie
  • Pharmakotherapie
Dr. med. Ingrid Singer- Leiterin der Gruppe B
Prof. Dr. J. Kruse – Direktor der Klinik