A A A
-->

Nasennebenhöhlenerkrankungen

Erkrankungen, insbesondere entzündliche Erkrankungen des Nasennebenhöhlensystems, stellen eine der häufigsten Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohrenbereiches dar. Hier liegt der Schwerpunkt der Klinik insbesondere auf der operativen Therapie. Die Operation erfolgt sowohl mittels endoskopischer als auch mikroskopischer Techniken. Dies ermöglicht ein an den Patienten angepasstes möglichst schonendes Operationsverfahren. Hierdurch können chronische Nasennebenhöhlenentzündungen aber auch Riechstörungen effektiv behandelt werden. Neben der operativen Therapie ist insbesondere die konsequente Nachbehandlung wichtig. Für die optimale operative Therapie steht uns ein modernstes Navigationssystem im Operationssaal zur Verfügung. Dies ermöglicht uns, die Nasennebenhöhlen und Schädelbasischirurgie auch in den gefährlichen Bereichen sicher und schonend durchzuführen.