A A A
-->

Rekonstruktive Kopf-Hals-Chirurgie

Die rekonstruktive Chirurgie ist ein wichtiger Schwerpunkt der Gießener Hals-Nasen-Ohrenklinik. Sie bedeutet, dass es nach der Entfernung von bösartigen Tumoren teilweise erfoderlich ist, Gewebe von anderen Stellen des Körpers in den Kopf-Halsbereich zu transplantieren um Funktionen wie das Sprechen, Atmen und Schlucken oder die Kosmetik wieder herzustellen. Teilweise werden hierfür Gewebstransplantate mit Blutgefäßen verpflanzt. Eine Vielzahl solcher Eingriffe wird pro Jahr durchgeführt und erfordert ein spezialisiertes Team.