A A A
-->

Herzkatheterlabor

Die Herzkatheteruntersuchung dient der invasiven Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herzens. Hierfür stehen rund um die Uhr 3 Herzkatheterlabore am Standort Marburg zur Verfügung. Die Eingriffe führt ein erfahrenes Team von interventionell tätigen Kardiologen durch, unterstützt von spezialisiertem Katheterassistenzpersonal. 

Leistungsspektrum 

  • Notfallversorgung von Patienten mit Herz-Kreislaufstillstand, Herzinfarkt und kardiogenem Schock. Implantierbare mechanische Herzunterstützungssysteme (Mikroaxialpumpe Impella und mobile Herz-Lungen-Maschine) stehen dafür jederzeit zur Verfügung.
  • Invasive Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Herzklappen und Herzkammern. Wir wenden sämtliche moderne Techniken der interventionellen Kardiologie an, inklusive Implantation modernster medikamentenbeschichteter Stentsysteme, Anwendung von Druckdrahttechnologie mit Messung der fraktionellen Flussreservemessung (FFR), intrakoronarer Bildgebung mit optischer Kohärenztomographie (CTO), Rotablation, Behandlung von chronischen Gefäßverschlüssen (CTO), Hochrisiko-Koronarinterventionen unter Einsatz von implantierbaren Herzunterstützungssystemen.
  • Interventionelle Behandlung struktureller Herzerkrankungen (kathetergestützte Aortenklappenimplantation (TAVI) bei Aortenklappenerkrankungen, Valve-in-Valve Prozeduren bei degenerierten biologischen Herzklappenprothesen, Verschluss eines persistierenden Foramen ovale oder Vorhofseptumdefekts, Vorhofohrverschluss bei Vorhofflimmern, schwere Mitralinsuffizienzen mit Mitraclip oder ähnlichen Systemen.

 

Bereichsleitung: OA Dr. Ahrens