A A A
-->

Klinik für Kardiologie, Angiologie und Intern. Intensivmedizin

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

obwohl die COVID19 Pandemie in unserer Region abgeklungen ist und wir weniger als eine Hand voll Patienten aktuell im Landkreis betreuen stellen uns auch die Lockerungen der regionalen Quarantänemaßnahmen vor Herausforderungen. Belastungs-EKG mit Mund-Nasenschutz, neue Besucherregelung und die Abstandsregeln sind auch zu unseren alltäglichen Begleitern geworden. Die Kardiologie hat sich dem angepasst und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind geschult und helfen Ihnen wo sie können. Auch Besuch ist bei stationären Patienten willkommen, muss sich aber an die Regeln halten. Desinfizieren Sie Ihre Hände am Eingang in den bereitgestellten Ständern und halten Sie bitte die Abstandsregeln ein, wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis.

Wir sind wie immer 365 Tage rund um die Uhr für sie da und auf alle eventuellen akuten Herz-Kreislaufprobleme vorbereitet und bleiben für Sie immer erreichbar. Die COVID19-Pandemie hat uns gelehrt, dass wir uns intensiv um die Herz-Kreislaufpatienten kümmern müssen, d.h. melden Sie sich sobald Symptome wie Angina Pectris (Brustschmerzen) oder Luftnot (Herzschwäche) akut auftreten.

Unsere Hotline steht ihnen in der Arbeitszeit von 09.00-14.30 Uhr bei Fragen zu Ihrer Gesundheit oder Medikation weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.

Telefon:  06421-58 66739

Sie erreichen hierunter einen kardiologischen Fachärztin/Facharzt, der Sie gerne in allen medizinischen Fragen bzgl. Ihrer kardiologischen Erkrankung berät.

Sollten Sie Symptome einer COVID19 (Corona) Infektion oder sich sorgen, eine solche zu erleiden, so können Sie dies mit Hilfe der Web-App:     
www.COVID-Online.de
nachkontrollieren und sofern empfohlen Hilfe auch über die Hotline angeboten bekommen.

Bleiben Sie besonnen, sportlich aktiv und vor allem gesund! 

Mit besten Grüßen von den Lahnbergen, 

Ihr
Bernhard Schieffer

sekretariat.kardiologie@uk-gm.de