A A A
-->

Kompetenzzentrum für Lipidstoffwechselstörungen

nach DGFF (Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihre Folgeerkrankungen)


Das Zentrum für Lipidstoffwechselstörungen hat sich ebenfalls aus der Dr. Reinfried Pohl Stiftungsprofessur heraus entwickelt und wird von Frau Oberärztin Dr. Kurt geleitet. Die klinische Expertise des überregional zertifizierten Kompetenzzentrums basiert auf der jahrzehntelangen erfolgreichen lipidologischen Grundlagenforschung der Marburger Kardiologie. So wurden in den späten 1980er Jahren hier die Krankheitsbilder der Hyperlipidämie Typ III (HLP III) (G.Utermann und H.Kaffarnik) aufgeklärt, wie auch neue Mutationen des Apolipoproteins B-100 (M.Soufi  und B. Kurt) oder des LDL-Rezeptors und die Rolle des ApoA5 für die HLP III (M. Soufi und J.Schäfer) entschlüsselt. Für ihre Patienten steht die Bereichsleitende Oberärztin Frau Dr. Kurt mit ihrer langjährigen klinischen Expertise zur Behandlung komplexer Lipidstoffwechselstörungen aber auch zur Beratung und Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen zur Verfügung. Schwerpunkt ihres Interesses sind dabei die demographisch besonders in der Kardiologie auftretenden Lipidstoffwechselstörungen wie die familiären Hypercholesterinämien, HLP III etc. die zur frühzeitigen Arteriosklerose führen. Diagnostisch sowie therapeutisch werden hier in Kooperation mit Labormedizin, Humangenetik und Ernährungsmedizin sämtliche Möglichkeiten der modernen klinischen Diagnostik, Therapie und Prävention vorgehalten.

https://www.lipid-liga.de/

Lipidsprechstunde

 

Bereichsleitung: OÄ Dr. B. Kurt
Leiterin Lipidologisches Kompetenzzentrum Marburg, Lipidologin n. DGFF, Notfallmedizin, Ernährungsmedizin, Kardiovask. Präventionsmediziner DGPR, Akupunktur, Psychosom. Grundversorgung