A A A
-->

Funktionsdiagnostik

In der Kardiologischen Funktionsdiagnostik werden pro Jahr ca. 22.000 ambulante und stationäre Patienten, die zu kardiologischen und angiologischen Untersuchungen kommen, behandelt.

Inbegriffen ist auch eine spezialisierte Sprechstunde für Patienten mit Gefäßerkrankungen ( Angiologie ).

Wir führen eine Vielzahl an nicht invasiver Diagnostik durch, die als Grundlage für die Planung weiterer Diagnostik und Therapie dient.

Diese Untersuchungen beinhalten Ergometrie, Herzschrittmacherkontrolle, Stressechokardiographie, Spiroergometrie, Echokardiographie, Transösophageale Echokardiographie, EKG, LZ-EKG, LZ-RR sowie Doppleruntersuchung und Screeninguntersuchung im Bereich der Arme, Beine und Carotis.

 

Bereichsleitung: OA Dr. H. Schütt / Fr. M. Höck