A A A
-->

Gastrointestinale Onkologie

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Eike Gallmeier

Tumorerkrankungen von Bauchspeicheldrüse, Leber und Gallenwegen

Tumore des Magen-Darm-Trakts (Speiseröhre, Magen, Darm) sowie von Leber, Gallenwegen und Bauchspeicheldrüse gehören zu den häufigsten bösartigen Tumorerkrankungen.

Die Diagnostik dieser Tumorerkrankungen erfordert in den meisten Fällen endoskopische Verfahren wie Magenspiegelung (Gastroskopie), Darmspiegelung (Coloskopie / Intestinoskopie), endoskopischer Ultraschall (Endosonographie) oder Darstellung der Gallenwege (ERCP / MRCP). Alle diese Verfahren werden in unserer Klinik auf modernstem Standard zur Diagnostik von Tumorerkrankungen in enger Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen, sowie anderen Kliniken des Uniklinikums einschließlich der radiologischen und chirurgischen Klinik eingesetzt. Patienten mit Tumorerkrankungen des Darms werden interdisziplinär im zertifizierten Darmzentrum diagnostiziert und behandelt.

Im Mittelpunkt der medikamentösen Behandlung von Patienten mit Tumorerkrankungen des Verdauungstraktes steht die Chemotherapie. Wir behandeln in der Ambulanz für Tumorerkrankungen des Magen- Darm- Traktes Tumorerkrankungen des Verdauungstraktes, im speziellen der Bauchspeicheldrüse, der Gallenwege und der Leber.

Diese Ambulanz befindet sich in der interdisziplinären ambulanten Chemotherapie (IAC) des CCC Marburg und kooperiert eng mit den dort ebenso tätigen Kollegen der Abteilung Hämatologie und Onkologie. In unserer Ambulanz gibt es natürlich ausreichend Raum für ausführliche medizinische Beratung über die Art der Erkrankung, den Verlauf und die Möglichkeiten der Behandlung. Die Zusammenarbeit mit der interventionellen Endoskopie unserer Abteilung z.B. zur Rekanalisierung von Engstellen (Stenosen) und Stentanlagen stellt einen weiteren Schwerpunkt dar.

Neben gebräuchlichen Chemotherapie-Schemata werden Patienten im Rahmen multizentrischer Studien behandelt. In diesen Studien werden die Wirksamkeit und die möglichen Vorteile neuer Therapien geprüft. Details zur Anmeldung und Ansprechpartnern der onkologischen Ambulanz erfahren Sie unter Info für Patienten bzw. Info für Zuweiser.

Ein weiterer besonderer Schwerpunkt ist die Behandlung von Patienten mit neuroendokrinen Tumoren. Anlaufstelle für diese Patienten ist die Spezialambulanz für neuroendokrine Tumore. Details zur Anmeldung und Ansprechpartnern dieser Ambulanz erfahren Sie ebenfalls unter Info für Patienten bzw. Info für Zuweiser.