A A A
-->

Forschung

Schwerpunkte

Grundlagenforschung und klinisch-angewandte Forschung sind die Grundlage für medizinischen Fortschritt.
Ziel ist es, durch die Forschung an der Uniklinik, für den einzelnen Patienten möglichst frühzeitig eine genaue Diagnose zu ermöglichen und die optimale modernste Behandlung zu ermöglichen.

Dazu gehören einerseits die Teilnahme an klinischen Studien, um neue Diagnose- und Therapiemöglichkeiten zusätzlich zu den etablierten Verfahren objektiv zu erproben. In unserer Klinik sind wir hierbei sehr aktiv auf dem Bereich der Tumorerkrankungen einschließlich des Pankreaskarzinoms und der neuroendokrinen Tumore. Weitere Schwerpunkte von Studien sind die Etablierung neuer endoskopischer Verfahren sowie Therapiestudien zu Refluxerkrankungen.

Desweiteren sind wir sehr aktiv im Bereich der Grundlagenforschung. Besonderer Schwerpunkt ist hierbei die Erforschung der molekularen Veränderungen beim Pankreaskarzinom, um so neuartige Therapieverfahren entwickeln zu können.

Folgende Arbeitsgruppen sind an unserer Klinik auf diesem Gebiet aktiv:

Arbeitsgruppe PD Dr. rer. nat. Malte Buchholz

Arbeitsgruppe Prof. Dr. Peter Herbert Kann (Bereich Endokrinologie)