A A A
-->

Klinische Sektion Endoskopie

Leitung: PD Dr. Ulrike W. Denzer

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

in der neu eingerichteten Sektion Endoskopie der Uniklinik Marburg bieten wir eine minimal invasive Diagnostik und Therapie Gastrointestinaler Erkrankungen nach neuesten Standards an.

Besondere Schwerpunkte sind die endoskopische Abtragung von Frühtumoren im Magen Darm Trakt, wie z.B. Veränderungen auf dem Boden einer Barrettschleimhaut oder die Resektion großer flächiger Polypen und Adenome. Hier kann durch die endoskopische Therapie häufig eine Operation vermieden werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Diagnostik und Therapie von Gallenwegs- und Pankreaserkrankungen. Mit der Videocholangioskopie stehen neueste digitale Mini- Endoskope für den Gallen- und Pankreasgang zur Verfügung. Diese ermöglichen neben der Abklärung von unklaren Engstellen auch die nicht invasive Behandlung von komplexen Gallengangsteinen. Dabei werden die Gallengangssteine mit einer speziellen Stoßwellentherapie zerkleinert und können danach endoskopisch aus dem Gallengang entfernt werden.

Im palliativen Behandlungskonzept von Gallengangstumoren wird zur Tumorverkleinerung die Photodynamische Therapie und die endoskopische Radiofrequenzablation über eine Gallengangsspiegelung von innen durchgeführt.

Der Endoskopische Ultraschall mit seinen therapeutischen Möglichkeiten (Beurteilung und Feinnadelbiopsie von unklaren Befunden, Ableitung von Flüssigkeitenkollektionen und Zysten) rundet das Spektrum ab.

Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den übrigen Fachdisziplinen insbeondere im Bereich der Viszeralchirurgie. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich immer die Erstellung eines Patientenorientierten Behandlungskonzeptes.

Bei Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre 

Privatdozentin Dr. Ulrike W. Denzer