A A A
-->

Famulatur

Studierende der Humanmedizin, die den 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung erfolgreich absolviert haben, sind eingeladen, eine Famulatur in unserer Klinik zu absolvieren.

Während der Famulatur erfolgt im Rahmen der täglichen Zusammenarbeit eine intensive Ausbildung durch Assistenz- und OberärztInnen unserer Klinik. Ausführliche Oberarztvisiten finden auf der Allgemeinstation einmal wöchentlich und auf den Akutstationen (Stroke Unit, Intensivstation) täglich statt. Chefarztvisiten erfolgen auf der Intensivstation täglich und auf den übrigen Stationen einmal in der Woche. Hier ist jeweils eine aktive Teilnahme der FamulantIn vorgesehen.

Darüber hinaus besuchen die FamulantInnen die verschiedenen internen Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen unserer Klinik:

  • eine Frühbesprechung (5x/Woche),
  • eine Mittagskonferenz mit Bilderdemonstration durch die Abteilung für Neuroradiologie (5x/Woche),
  • ein Lunch-Time-Seminar mit gemeinsamem Mittagessen (1x/Woche),
  • PJ-Fortbildung (1x/Woche),
  • ein Praxisseminar (1x/Quartal),
  • engmaschige Ober- und Chefarztvisiten und
  • Morbidity & Mortality-Konferenz alle 2 Monate.

Auch an der einmal wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenz können die FamulantInnen teilnehmen.

Die StudentInnen erlernen neben einigen ärztlichen Grundfertigkeiten (Blutentnahmen, Insertion von peripheren Venenverweilkanülen, Anamneseerhebung, Befunddokumentation u. a.) die Erhebung und Formulierung eines neurologischen Befundes und die Vorstellung der Patientin gegenüber einer KollegIn. Darüber hinaus erhalten die FamulantInnen Einblicke in die Pathophysiologie, die Diagnostik und die Therapie der wichtigsten neurologischen Erkrankungen. Auch die Durchführung einer Lumbalpunktion kann während einer Famulatur erlernt werden.

Insgesamt stellt eine Famulatur in unserer Klinik einen geeigneten Einstieg in die ärztliche Tätigkeit und eine gute Vorbereitung für ein PJ-Tertial Neurologie dar.

Famulaturen können in unterschiedlichen Abteilungen unserer Klinik absolviert werden: Notaufnahme, Stroke Unit, Intensivstation, Video-EEG-Monitoring und neurologische Allgemeinstation. Prinzipiell ist dabei auch eine Rotation möglich. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, wenn nicht jedem Wunsch entsprochen werden kann. Wenn zu viele Studierende in ein und demselben Bereich arbeiten, dann verringert dies die Qualität der Ausbildung.

Wenn Sie Interesse an einer Famulatur in unserer Klinik haben, dann bewerben Sie sich bitte schriftlich in unserem Studierendensekretariat (loewerh@med.uni-marburg.de).

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Famulatur haben oder wenn Sie etwas kritisieren oder loben möchten, dann wenden Sie sich bitte an den Lehrbeauftragten der Klinik, Herrn Dr. Eienbröker (eienbroe@med.uni-marburg.de).