A A A
-->

Ausbildungsbeschreibung

Die Ausbildung besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht sowie einer praktischen Ausbildung in der Poliklinik für Strabologie und Neuroophthalmologie der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen.

Die Schwerpunkte des theoretischen Unterrichts sind:
Allgemeine und spezielle Anatomie und Physiologie, Augenheilkunde, Orthoptik und Pleoptik, Augenbewe-gungsstörungen, Physik, Optik, Brillenlehre, Neuro-ophthalmologie und Arzneimittelkunde.

Ausbildungsinhalte der praktischen Ausbildung sind unter anderem die Anamnese- und Befunderhebung, Dokumentation, Therapieplanung und –durchführung, Gesprächsführung und Beratung, Anwendung und Pflege orthoptischer und pleootischer Geräte, Perimetrie, Neuroophthalmologie sowie die Betreuung Sehbehinderter.

Während der praktischen Ausbildung werden unter fachlicher Aufsicht selbstständig Patienten untersucht, die Diagnose gestellt und die Therapie geplant und durchgeführt. Im dritten Ausbildungsjahr besteht die Möglichkeit an einem vierwöchigen Schüleraustausch teilzunehmen.