A A A
-->

Intensivmedizin

Die Klinik für Neurochirurgie verfügt über eine eigene Intensivstation mit insgesamt zehn Betten. Unseren Patienten steht auf der modern ausgestatteten Station das gesamte Spektrum der neurochirurgischen Intensivmedizin zur Verfügung.

 

Hierzu gehört neben der allgemeinen intensivmedizinischen Betreuung wie Beatmung und Nierenersatzverfahren (Dialyse) das komplette Neuromonitoring mit invasiver Hirndruckmessung, Mikrodialyse zur Beurteilung des Hirnstoffwechsels, Langzeitmessung der Hirnstromkurven (EEG) und die Messung von Nervenleitgeschwindigkeiten zur Beurteilung von Nervenschädigung. Das diagnostische Spektrum wird um die Ultraschalldiagnostik zur Messung der Hirndurchblutung, Darstellung von Hirngeweben und Hirngefäße erweitert.

 

Das Team der Intensivstation besteht aus speziell ausgebildeten Pflegekräften für Intensivmedizin sowie Fachärzten, die alle über jahrelange Erfahrung in der Versorgung schwerstkranker neurochirurgischer und neurologischer Patienten verfügen und 24 Stunden am Tage für die Belange Ihrer Angehörigen da sind.

 

Neben schweren Schädel-Hirn-Verletzungen werden Patienten mit großen raumfordernden Schlaganfällen, Hirnblutungen oder Blutungen in den subarachnoidalen Raum behandelt. Ferner stehen täglich Betten für Patienten zur Verfügung, die nach einer Hirnoperation fachkompetenter ärztlicher und pflegerischer medizinischer Versorgung bedürfen.

So erreichen Sie unsere neurochirurgische Intensivstation:
Telefon: 06421/58-62998