A A A
-->

Abschluss und Prüfungen

Die erste Prüfung ist im Rahmen der Probezeit zu absolvieren. Nach dem allgemeinen Teil der Ausbildung wird eine Zwischenprüfung durchgeführt. Diese Prüfungen sind für die Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege einheitlich. Nach dem speziellen Teil der Ausbildung erfolgt die fachspezifische staatliche Abschlussprüfung mit einem schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil. Die Prüfungen werden getrennt für die Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege durchgeführt. Die erfolgreich abgeschlossene staatliche Prüfung beinhaltet die Erlaubnis zum Führen der Berufbezeichnung „Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in“.