A A A
-->

Krankenpflege

 Hier können Sie sich über die Krankenpflegeausbildung am Standort Gießen informieren. Gerne können Sie unsere Krankenpflegeschule bei Fragen kontaktieren.

Ausbildungsbeschreibung

Das Ausbildungsziel ist in § 3 des Krankenpflegegesetzes beschrieben und besteht in der Vermittlung von fachlichen, personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung insbesondere bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten. ...

-->
Aufgaben und Tätigkeiten

In den letzten Jahrzehnten hat sich das Aufgabenfeld Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen stark gewandelt. Vor 15-20 Jahren war die klassische Funktionspflege in den Krankenhäusern noch weit verbreitet. In diesem System führte ein Pflegender an den Patienten jeweils nur eine ganz bestimmte Pflegemaßnahme durch. ...

-->
Organisation der Ausbildung

Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege erfolgt nach den Bestimmungen des Krankenpflegegesetzes (KrPflG) vom 16. Juli 2003 und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege (KrPflPrV) vom 10. November 2003. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und gliedert sich in einen theoretischen Teil mit insgesamt 2100 Stunden und einen praktischen Teil mit insgesamt 2500 Stunden. ...

-->
Theoretischer und praktischer Unterricht

Die theoretische Ausbildung besteht aus dem theoretischen und praktischen Unterricht und wird im Bildungszentrum für Pflegeberufe und Hebammenwesen durchgeführt. Der Unterricht findet in einem kombinierten System von Blockveranstaltungen (ca. 4-7 Wochen) und Studientagen statt. ...

-->
Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden und findet in der stationären und ambulanten Patientenversorgung statt. Die Einsatzgebiete sind verschiedene klinische Abteilungen des Universitätsklinikums sowie Sozialstationen in der näheren Umgebung. In den praktischen Einsatzgebieten werden die im theoretischen und praktischen Unterricht erworbenen Kenntnisse vertieft. ...

-->
Abschluss und Prüfungen

Die erste Prüfung ist im Rahmen der Probezeit zu absolvieren. Nach dem allgemeinen Teil der Ausbildung wird eine Zwischenprüfung durchgeführt. Diese Prüfungen sind für die Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege einheitlich. Nach dem speziellen Teil der Ausbildung erfolgt die fachspezifische staatliche Abschlussprüfung mit einem schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil. ...

-->
Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach Abschluss der Ausbildung bieten sich viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Zusätzlich bietet das Bildungszentrum für Pflegeberufe und Hebammenwesen der Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (Standort Gießen) ein breites Fortbildungsangebot für examinierte Krankenschwestern und Krankenpfleger...

-->
Vergütung und Kosten

Während der Ausbildung wird Ausbildungsentgelt bezahlt. Dienstkleidung wird mit Ausnahme der Schuhe gestellt und gereinigt. Der Urlaubsanspruch beträgt 26 Tage pro Jahr. ...

-->
Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung beginnt jährlich am 01. April und am 01. Oktober.
Bewerbungen werden bis drei Monate vor Ausbildungsbeginn entgegengenommen. ...

-->
Zugangsvorraussetzung

Als Zugangsvoraussetzungen werden neben der gesundheitlichen Eignung (Attest) auch eine Schulbildung wie Abitur, Fachhochschulreife oder Realschule vorausgesetzt. ...

-->
Bewerbung

Hier finden Sie Informationen über die benötigten Unterlagen, die Sie uns an unser Bewerberbüro entweder als Kopien oder auch gerne per Mail als pdf-Datei zusenden können. ...

-->