A A A
-->

Psychiatrische Hochschul- und Institutsambulanz

Die psychiatrische Hochschulambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Giessen – Marburg stellt die für die psychiatrische Versorgung des Einzugsgebietes erforderlichen ambulanten Behandlungsmöglichkeiten bereit. Sie befindet sich in den Räumen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums.

Folgende Aufgaben werden von dem hier tätigen multiprofessionellen Team bewältigt:

  • Ambulante psychiatrisch Diagnostik unter Einbeziehung psychodiagnostischer Testuntersuchungen sowie aller klinisch relevanten somatischen Befunde mit der Möglichkeit zur Nutzung der am Universitätsklinikum vorhandenen umfangreichen aparativen Labordiagnostik;
  • Eingehende Beratungen und Motivation von Patienten zu ambulanter oder – wenn erforderlich – (teil)stationärer Behandlung in der eigenen Klinik, Überweisung in geeignete Institutionen außerhalb des Klinikums, beispielsweise Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation für Suchtkranke, für psychosomatische Erkrankungen, Selbsthilfegruppen;
  • Ambulante Therapie, vor- und nachstationäre Behandlung, Krisenintervention;
  • Regelmäßige Sprechstunden mit oder ohne Terminvereinbarung;
  • Für psychiatrische Notfälle besteht außerhalb der Sprechstunde rund um die Uhr die Möglichkeit ambulanter Diagnostik und Therapie durch den ärztlichen Bereitschaftsdienst;
  • Konsiliarische Untersuchungen und Behandlungen auf psychiatrischem Fachgebiet für das gesamte Universitätsklinikum.

Weitere Informationen

Die psychiatrische Institutsambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Giessen wurde eingeführt, um die Lücke zwischen stationären Behandlungsmöglichkeiten und extramuraler psychosozialer Versorgung in der Gemeinde zu schließen....

-->
Spezialsprechstunden

Wir bieten folgende Spezialsprechstunden an...

-->
Flying Nurses

Pflegerisches Handeln in der psychiatrischen Institutsambulanz bedeutet, den Patienten während bzw. nach psychiatrischen Erkrankungen im Alltag zu begleiten und konkrete Hilfestellung zu geben, bei Problemen im Zusammenhang oder als Folge der Krankheit....

-->