A A A
-->

Ambulante Behandlung

Telefonischer Kontakt und Anmeldung für alle Sprechstunden:  

0641/985-45720

Aktuelle Hinweise aufgrund der Corona-Pandemie:

Ambulante Patienten des Universitätsklinikums Gießen haben einen negativen Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, vorzuweisen. Dies gilt unabhängig vom Impfstatus und einer überstandenen COVID-Infektion. Sollten Sie keinen aktuellen Testnachweis haben, dann finden Sie auf dem Gelände des Klinikums die Möglichkeit, einen Schnelltest im Testzentrum des Deutschen Roten Kreuzes durchführen zu lassen.

Wichtiger Hinweis: Notfallpatienten haben zur aktuellen Versorgung auch ohne Testnachweis direkten Zugang.

Weitere Hinweise im Rahmen der Corona-Pandemie:

  • Alle Personen, die in die Ambulanz kommen, haben eine FFP-2-Maske zu tragen.
  • Bitte erscheinen Sie zu Ihrem Ambulanz-Termin alleine. Wenn Sie eine Begleitung durch weitere Personen für notwendig erachten, so halten Sie zuvor bitte Rücksprache mit Mitarbeitern der Ambulanz, gerne telefonisch unter der oben angegebenen Telefonnummer.
  • Bestehen bei Ihnen zur Zeit akute Erkältungssymptome mit oder ohne Fieber und/oder Verlust des Geruchs-/ Geschmackssinns, so suchen Sie die psychiatrische Ambulanz bitte zunächst nicht auf. Stattdessen melden Sie sich bitte telefonisch unter der oben angegebenen Telefonnummer.

Bitte beachten:

  • Terminvereinbarung und Überweisungsschein sind erforderlich.
  • In Notfällen ist eine Vorstellung ohne Termin möglich.
  • Weitere Informationen


Öffnungszeiten:

Montag 8.30 - 12.30 Uhr, 13.30 - 16.00 Uhr
Dienstag 8.30 - 12.30 Uhr, 13.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch 8.30 - 14.00 Uhr
Donnerstag 9.30 - 12.30 Uhr, 13.30 - 17.30 Uhr
Freitag 8.30 - 12.30 Uhr, 13.30 - 15.00 Uhr

In den Schulferien (Hessen) sind geänderte Öffnungszeiten möglich.

Außerhalb der Ambulanz-Öffnungszeiten ist eine Versorgung in Notfällen gewährleistet.


Allgemeine Sprechstunde:

Dr. D. Feustel, G. Fromm, Dr. J. Wilhelm (Oberarzt der Ambulanz)

  • Ambulante psychiatrische Diagnostik
  • Ambulante psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung einschließlich medikamentöser Therapie, vor- und nachstationäre Behandlung, Krisenintervention
  • Eingehende Beratung über und Motivation zu ambulanter oder – wenn erforderlich – (teil-) stationärer Behandlung in der eigenen Klinik oder in anderen geeigneten Institutionen
  • Beratung über sonstige psychiatrische Hilfen
  • Behandlung psychiatrischer Notfälle, außerhalb der Öffnungszeiten durch den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Klinik.


Privatambulanz:

OA Dr. med. Johannes Wilhelm, Prof. Dr. med. Christoph Mulert

  • Wir bieten Ihnen eine ambulante privatärztliche Versorgung an.
  • Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte die Ambulanz unter 0641 985 45720.


Spezialsprechstunden:

Unsere Spzezialsprechstunden finden Sie hier.


Ambulante Psychiatrische Pflege / Flying Nurses:

Frau Hochmuth, Frau Kühn, Frau Schreinert, Herr Volk

Telefon (Anrufbeantworter):   0641 / 985-45765

Wir bieten:

  • Aufsuchende Betreuung im häuslichen Umfeld
  • Gespräche in der Klinik
  • Gruppenaktivitäten
  • Unterstützung in der
    • Wahrnehmung ärztlich verordneter Therapiemaßnahmen
    • Bewältigung von Krisen im häuslichen Umfeld
    • Alltagsbewältigung
    • Pflege und Aufbau von Sozialkontakten
    • Erledigung von formellen Angelegenheiten

Näheres erfahren Sie hier.


Ambulante Therapieangebote:

Indikationsstellung durch einen Arzt der Ambulanz;
Gruppentherapien zum Teil settingübergreifend für ambulante, tagesklinische und stationäre Patienten

Näheres erfahren Sie hier