A A A

Informationen zur Bevölkerungs-Befragung „Wohlbefinden der Menschen in Deutschland“

Telefonische Umfrage zum Thema „Wohlbefinden der Menschen in Deutschland“

Vielen Dank für Ihr Interesse an der durch die USUMA GmbH durchgeführte Bevölkerungsbefragung im Rahmen der ES-RiP-Studie!

Die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg [Leiter: Prof. Dr. Johannes Kruse] hat das Berliner Sozial- und Meinungsforschungsinstitut USUMA beauftragt, in Deutschland eine Bevölkerungsbefragung durchzuführen. Schon lange ist bekannt, dass Menschen, die eine ambulante Psychotherapie machen möchten, zum Teil sehr lange auf einen freien Therapieplatz warten müssen. Zudem scheint es bestimmte Personengruppen zu geben, die es besonders schwer haben, einen Therapieplatz zu erhalten. Um diese Umstände zu verbessern, gab es im Jahr 2017 eine Strukturreform, die den Zugang zur ambulanten Psychotherapie verbessern sollte. Ob neue gesetzliche Regelungen, wie die Strukturreform, tatsächlich Veränderungen im Gesundheitssystem bewirken können, soll nun u. a. in der hier vorgestellten ES-RiP-Studie untersucht werden. Dazu werden neben Psychotherapeuten und Ärzten sowie den Kostenträgern, auch die Erfahrungen und Einstellungen der Bevölkerung zu psychotherapeutischen Behandlungen berücksichtigt.

Hierzu führt USUMA von November 2020 bis Dezember 2021 telefonische Befragungen der Bevölkerung durch. Die Ergebnisse der Befragungen werden dabei helfen, die Situation von Menschen mit gesundheitlichen Problemen und ihren Familien zu erfassen und dadurch zu verbessern.

Im Interview wird Ihnen ein Mitarbeiter von USUMA verschiedene Fragen zu den Bereichen Beschwerden und Beschwerdeverlauf, Wege in die Therapie, Zufriedenheit mit der Wartezeit und der Behandlung sowie zu weiteren Erkrankungen stellen. Dabei sollte das Interview in der Regel nicht länger als 20 Minuten dauern.

Die Teilnahme an der Studie ist absolut freiwillig. Auch wenn Sie teilnehmen, können Sie die Teilnahme jederzeit verweigern oder beenden, ohne dass für Sie irgendwelche Nachteile entstehen oder Sie dies begründen müssen. Am Anfang des Telefoninterviews werden Sie gebeten, Ihre mündliche Einwilligung zur Studienteilnahme zu geben. Erst dann wird das Interview geführt. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich zu Forschungszwecken verwendet. Die Auswertung der Daten erfolgt anonymisiert. Die Ergebnisse sollen später z.B. in wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht werden.

Einen umfassenden Überblick zum Datenschutz finden Sie unter www.usuma.com/Datenschutz