A A A
-->

Ambulante Vorstellung

Die meisten Patientinnen und Patienten werden vom Hausarzt direkt oder durch Kollegen anderer Fachdisziplinen unseres Klinikums in der chirurgischen Poliklinik zur Operation vorgestellt. Hierzu ist, außer für Erkrankungen der Blutgefäße, keine Terminvergabe notwendig. Sehr günstig ist es, wenn Sie alle medizinischen Befunde aus Ihrer Vorgeschichte inklusive der Röntgenbilder und Ihre aktuelle Medikamentenliste mitbringen, dies ist aber nicht Bedingung. In der Poliklinik wird von den zuständigen Ärzten die genaue Diagnose überprüft und Art und Dringlichkeit des operativen Eingriffs abgeschätzt. Nach ihrer Maßgabe plant dann das Zentrale Patientenmanagement (ZPM), das mit einem Arzt und einer Schwester besetzt ist, weitere Untersuchungen sowie die Termine der stationären Aufnahme und der Operation selbst.