A A A

 

Behandlungsablauf

 

Die Strahlentherapie ist eine Behandlungsmethode, die sich zumeist aus vielen einzelnen Schritten und Behandlungsterminen zusammensetzt. Daher zieht sie sich über mehrere Wochen hin. Zu Beginn der Behandlung steht ein ausführliches Aufklärungsgespräch zwischen Ihnen und einem Arzt.

Nach ihrer Einverständniserklärung für die Durchführung einer Strahlentherapie beginnt zunächst die Bestrahlungsplanung. Dazu gehört die Durchführung einer Computertomographie (CT). Dort werden Markierungen auf die Haut übertragen und mit einem wasserfesten Folienpflaster abgeklebt. Für die Behandlung ist es wichtig, dass diese Pflaster nicht entfernt werden. Bei der CT wird die zu bestrahlende Körperregion mit allen Nachbarregionen bildlich dargestellt. Anhand dieser Bilddaten wird durch den Strahlentherapeuten millimetergenau das Zielvolumen bestimmt und gemeinsam mit einem Medizinphysiker die gewünschte Anordnung der Bestrahlungsfelder festgelegt und berechnet. Hierzu kommt ein spezielles Therapieplanungssystem zum Einsatz.

Für eine optimale Bestrahlung der gewünschten Region bei gleichzeitig bestmöglicher Schonung der Nachbarorgane sind meist mehrere Bestrahlungsfelder notwendig. Die Strahlen werden aus unterschiedlichen Richtungen ins Körperinnere gelenkt. Für bestimmte Körperregionen werden Lagerungsmittel verwendet, z.B. Masken, Matten oder Oberkörperschalen, die bei Bedarf speziell für Sie angefertigt werden.

Die Bestrahlung selbst findet normalerweise 5mal pro Woche statt (Montag bis Freitag). Die erste Bestrahlung, die sogenannte Ersteinstellung, dauert etwas länger. Hierbei werden die Einzelheiten der Bestrahlung nochmals genau überprüft, bevor die Behandlung dann endgültig durch einen Strahlentherapeuten freigegeben wird. Alle nachfolgenden Behandlungen dauern nur wenige Minuten. Während dieser Zeit stehen Sie über eine Kamera und eine Gegensprechanlage in ständigem Kontakt mit einem Mitarbeiter.

Bitte bringen Sie sich zu jeder Bestrahlung ein großes Handtuch zum Unterlegen mit.

Noch ein Hinweis zum Schluss: Wir sind um einen möglichst reibungslosen Ablauf bemüht. Unsere hochentwickelten Geräte bedürfen jedoch regelmäßiger Kontrolle und Wartung, wodurch es schon mal zu längeren Wartezeiten kommen kann. Wir bitten Sie deshalb um ihr Verständnis.

Trotz all dieser modernen Technik stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Unter dem Motto „Strahlen für das Leben“ bieten wir Ihnen in allen Phasen der Therapie Gespräche und Hilfestellungen an.