A A A

Film- und Fernsehpreis des Hartmann-Bundes 2019 für die Sendung mit der Maus-Themensendung „Die unsichtbare Krankheit“

Am 8. November 2019 verlieh der Hartmann-Bund den Autorinnen Katja Engelhardt und Inka Friese den diesjährigen Film- und Fernsehpreis 2019.
Sie wurden gewürdigt für die Themensendung „Die unsichtbare Krankheit“ aus der Reihe „Die Sendung mit der Maus“, die kindgerecht psychische Störungen und deren Behandlung erklärt. Die Jury, der unter anderem Dr. Eckardt von Hirschhausen sowie Journalisten und Chefredakteure angehören, hob hervor, dass diese besondere Maus-Sendung auf außeror-dentlich berührende Art und Weise das schwierige, oft tabuisierte Thema psychischer Er-krankungen bei Kindern darstelle.
Wir freuen uns über diesen Preis und die Wertschätzung unserer Arbeit mit psychisch kran-ken Kindern und deren Familien und sind stolz darauf, ein Teil davon zu sein.
Dies ist schon der zweite große Preis nach dem Deutschen Medienpreis 2019 der Deutschen Depressionshilfe, den diese Sendung im September 2019 erhielt.