A A A
-->

Klinische Studien Universitätshautklinik

Leitung: Univ. Prof. Dr. med. Thilo Jakob

Kontakt: Alina Hasenpflug (z.Z. in Elternzeit), Leonie Schombert - Studienkoordinatorinen
Studiensekretariat der Universitätshautklinik: Tel: 0641-985-43263
Email: Alina.Hasenpflug@derma.med.uni-giessen.de, leonie.schombert@uk-gm.de

 

Klinische Studien Dermatoonkologie
Leitung: PD Dr. med. Daniela Göppner

Indikation

Studienname

Beschreibung

Nicht-reserzierbares

oder metastasiertes

BRAF-V600 mutiertes Melanom

COMBI-i

  • Close-Out Visit steht noch aus

Eine randomisierte, doppelt-verblindete, Placebo-kontrollierte Phase III Studie zum Vergleich der Kombination von PRD001, Dabrafenib und Trametinib mit Placebo, Dabrafenib und Trametinib als Erstlinientherapie bei Patienten mit nicht-reserzierbarem oder metastasiertem BRAF-V600 mutiertem Melanom

Malignes Melanom

NIS NICO

  • 32 aktive Pat.

Eine nationale, prospektive, nicht-interventionelle Studie zu Nivolumab Monotherapie oder in Kombination mit Ipilimumab bei Patienten mit fortgeschrittenem (inoperablem oder metastasiertem) Melanom und bei Patienten mit adjuvanter Nivolumab Therapie

Lunge/malignes

Melanom

NIVO Pass

  • Von KKS Gießen übernommen

Anwendungsschema, Sicherheit und  Wirksamkeit von Nivolumab in der routunemäßigen onkologischen Praxis

Malignes Melanom

NivoMela

  • 1 aktiver Pat.
  • 3 Pat. im Screening

Adjuvant nivolumab treatment in stage II high-risk melanoma; a randomized, controlled, phase III trial with biomarker based risk stratification

Malignes Melanom

SNEPS

  • 10 aktive Pat.

Randomisierte Studie zum Vergleich der Entfernung der Wächterlymphknoten mit und ohne präoperativer Einzelphotonen-Emissions-Tomographie/Computertomographie bei Melanompatienten

Malignes Melanom

NIS Bering

  • 5 aktive Pat.

Ecorafenib und Binimetinib bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht-reserzirbarem oder metastasiertem, BRAF-mutiertem Melanom

Malignes Melanom

Bering_Melanoma

Multizentrische, multinationale, prospektive, nicht-interventionelle Langzeitstudie zur Beurteilung der Anwendungsbedingungen unter Therapie mit Encorafenib und Binimetinib bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, inoperablen oder metastasierten BRAFV600-mutiertem Melanom.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klinische Studien Allergologie
Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Jung

Indikation

Studienname

Beschreibung

Patienten mit Bienengift- anaphylaxie

HIVA

Eine retrospektive Fragenbogenbasierte Studie bei Patienten, die laut Dokumentation der Notfallzentren eine Behandlung gegen Bienengiftanaphylaxie durch einen Notarzt erhalten haben.

Chronische Spontane Urticaria (CSU)

GUZ

Nicht-Interventionelle, monozentrische Studie zur Auswirkung auf Krankheitsaktivität, Patienten- und Zuweiserzufriedenheit und Implementierung zentraler Versorgungsstrukturen für Patienten mit chronischer spontaner Urticaria an der Universitätsklinik Gießen

Chronische Spontane Urticaria (CSU)

QGE031

Eine randomisierte, doppelverblindete, Placebo-Kontrollierte Multizentrische Studie bei der die Effizienz und Sicherheit von Ligelizumab (QGE031) Zur Behandlung der der Chronisch Spontanen Urticaria (CSU) in jungen Erwachsen, bei denen die Urticaria nicht ausreichend durch HI-Antihistaminika kontrolliert werden kann, zu untersuchen.

 

Klinische Studien Psoriasis
Leitung:Dr. med. Igor Hrgovic Jung

Indikation

Studienname

Beschreibung

Plaque-Psoriasi

PERSIST (NIS)

Eine prospektive, neuartige, nicht-interventionelle Langzeitstudie von Stelara (ustekinumab) bzw. Tremfya (Guselkumab) bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis