A A A
-->

Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin

Institut für Laboratoriumsmedizin und      Pathobiochemie , Molekulare Diagnostik

 

 

Prof.Dr.med.Harald Renz

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen auf der Homepage des Institutes für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie ,Molekulare Diagnostik.
Mehr als 60 % aller in Deutschland gestellten klinischen Diagnosen stützen sich heute auf die Ergebnisse der Laboratoriumsdiagnostik.
Unsere Abteilung ist mit modernster Technologie ausgestattet und bietet das gesamte Analysenspektrum, welches für die elementare Krankenversorgung eines Universitätsklinikums notwendig ist, an.
Dies betrifft die Sachgebiete Klinische Chemie, Endokrinologie, Immunologie, Hämatologie, Hämostaseologie, Infektionsserologie, Drug Monitoring und Molekularbiologie. Nähere Informationen dazu und unser Leistungsverzeichnis finden Sie unter "Kompetenzen".

Unser Labor arbeitet im 24-Stunden-Betrieb und führt pro Jahr etwa fünf Millionen Laboranalysen für das Universitätsklinikum, für externe Kliniken und für Arztpraxen durch. Unsere Laborleistungen basieren alle auf strukturierten organisatorischen Abläufen, die sich stets an den höchsten Qualitätsstandards orientieren. Seit März 2003 ist unser Labor nach DIN EN ISO 15189 akkreditiert.
Darüber hinaus führen wir für Sie auch wissenschaftliche Studien durch. Dies umfasst sowohl Projekte auf dem Gebiet der Laboratoriumsmedizin und verwandter Fachgebiete als auch eine konzeptionelle und methodische Beratung und Mitwirkung im Rahmen von kooperativ durchgeführten klinischen Studien. Dabei gelten die Grundsätzen der "good laboratory practice" (GLP).
Ein zentraler Bestandteil des Aufgabenbereichs des Zentrallabors ist ferner die Aus- und Weiterbildung in den Fächern Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie, einschließlich Hämatologie, Hämostaseologie und Immunologie. Diese wird für Ärzte/ -innen, Chemiker/ -innen, Studenten/ -innen der Medizin und Zahnmedizin sowie im Rahmen der Ausbildung zu medizinisch-technischen Assistenten/ -Assistentinnen und zu Biologielaboranten/ -laborantinnen angeboten.

Auf unserer Homepage können Sie Näheres über unsere Abteilung erfahren.
Sollten Sie aber darüber hinaus noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte an!

Mit freundlichen Grüßen und herzlich willkommen 
Prof. Dr.med. Harald Renz