A A A
-->

Labormedizin & Pathobio- chemie, Molek. Diagnostik

Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Molekulare Diagnostik

Das Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Molekulare Diagnostik führt am Standort Marburg Untersuchungen von über 600 Parametern in unterschiedlichen Körperflüssigkeiten, vorwiegend im Blut durch.

Für die Akutdiagnostik stehen die Ergebnisse dem behandelnden Arzt dank moderner Datenverarbeitung und vollständiger Vernetzung des Klinikums rund um die Uhr innerhalb weniger Minuten zur Verfügung. Der Einsatz technologisch hochentwickelter Analysesysteme ermöglicht die Diagnose und Therapiekontrolle einer Vielzahl von Erkrankungen, wobei in der Regel bereits wenige Tropfen Blut genügen. 

Neben der laboratoriumsmedizinischen Basisversorgung führt das Institut folgende Spezialuntersuchungen durch:

Prof. Dr. Harald Renz
Direktor: Prof. Dr. H. Renz

• Immunologische Diagnostik angeborener und erworbener Immundefekte
• Immunmonitoring akuter und chronischer Entzündungen
• Autoimmundiagnostik
• Therapeutisches Drug Monitoring
• Diagnostik angeborener und erworbener Stoffwechselstörungen, einschließlich erweiterter Porphyriediagnostik
• Allergologie
• Endokrinologische Diagnostik
• Toxikologie und Drogen-Screening
• Hämatologie
• Hämostaseologie  

Des Weiteren führen wir gemeinsam mit den Instituten für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene sowie dem Institut für Virologie die infektionsserologischen Untersuchungen im Klinikum durch.

Labormedizinische Untersuchungen werden vom Institut angenommen sowohl für stationäre als auch für ambulante Patienten. Auswärtige Einsendungen (niedergelassene Kolleginnen und Kollegen, sowie externe Krankenhäuser) können jederzeit an das Institut gerichtet werden – auch nachts und am Wochenende.