A A A
Pharmazeutische Logistik

Die ordnungsgemäße, fachgerechte und ökonomische Versorgung aller Stationen, Funktionseinheiten, Ambulanzen und Labore des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH und der nach Versorgungsvertrag zu versorgenden Krankenhäuser mit Fertigarzneimitteln, Medizinprodukten, medizinischen Gasen, Diagnostika und Chemikalien gehört zu den Kernprozessen der Apotheke....

-->
Arzneimittelherstellung

Die Herstellung von Arzneimitteln, die nicht fertig zu erwerben sind, bildet einen weiteren Kernprozess der Apotheke. Arzneimittel, die in der Apotheke unter Beachtung des Arzneimittelrechts (AMG, ApBetrO) und der GefStoffV hergestellt werden, müssen die nach der pharmazeutischen Wissenschaft erforderliche Qualität aufweisen....

-->
Arzneimittelinformation

Es wird eine hinreichende Information und Beratung der Kunden zu Arzneimitteln und apothekenpflichtigen Medizinprodukten durch pharmazeutisches Personal sichergestellt. Arzneimittelinformation wird durch bzw. unter Aufsicht und in der Verantwortung von Apothekern betrieben....

-->
Arzneimitteltherapie-Management-Zentrum

Die klinisch-pharmazeutische Betreuung hat in multiprofessioneller Zusammenarbeit mit Therapeuten, Pflegenden und Diagnostikern die Erhöhung und Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit zum Ziel....

-->
Antibiotic Stewardship

Unter Antibiotic Stewardship (ABS) werden Strategien bzw. Maßnahmen verstanden, die die Qualität der Antiinfektivabehandlung bezüglich Auswahl, Dosierung, Applikation und Anwendungsdauer sichern, um das beste klinische Behandlungsergebnis unter Beachtung einer minimalen Toxizität für den Patienten zu erreichen....

-->
Pharmakoökonomie

Über Steuerelemente der Pharmakoökonomie, wie Verbrauchsstatistiken und Kostenanalysen, wird die Arzneimitteltherapie bezüglich Effektivität und Wirtschaftlichkeit bewertet. Die Ergebnisse dieser Bewertungen sollen Einfluss auf das Verbrauchsverhalten nehmen, dürfen aber nicht die Therapiefreiheit des Kunden einschränken....

-->
Klinische Studien

Die Apotheke arbeitet bei klinischen Studien mit, für deren Durchführung in den einzelnen Fachabteilungen ihre Unterstützung laut Studienprotokoll benötigt wird. Im Regelfall beschränkt sich die Mitarbeit auf die Lagerung, Randomisierung, Verblindung, applikationsfertige Zubereitung und umfassende Dokumentation....

-->
Qualitätskontrolle

Ausgangsstoffe, Primärpackmittel, Defekturarzneimittel, Fertigarzneimittel und Medizinprodukte müssen die nach der pharmazeutischen Wissenschaft erforderliche Qualität aufweisen. Sie werden nach anerkannten pharmazeutischen Regeln geprüft....

-->
Chemikalien und Diagnostika

Die Entwicklungen in den Diagnosemöglichkeiten verlaufen genauso rasant wie in allen anderen Bereichen. Wo früher der Arzt im begrenzten Umfang nur seine eigenen Sinne wie Auge, Ohr, Geschmack und Tastsinn zur Diagnose einsetzen konnte, gibt es heute eine Vielzahl von Möglichkeiten auf molekularer Ebene....

-->
Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagementsystem (QMS) der Apotheke des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH (UKGM) orientiert sich an den Anforderungen der DIN EN ISO 9001...

-->