A A A
-->

Small Fiber Neuropathie

Hautstanzbiopsien zur Diagnostik einer SFN

Zur Diagnose einer Small Fiber Neuropathie ist neben den klinischen Befunden, wie brennende Schmerzen und Mißempfindungen an den unteren Extremitäten und erweiterten elektrophysiologischen Untersuchungen (z.B. QST)  die Untersuchung einer Hautstanzbiopsie eine empfohlene Methode. In den ambulant einfach zu entnehmenden 3 mm großen Hautstanzen wird die Dichte der intraepidermalen Nervenfasern (IENF) quantitativ ausgewertet.