A A A
-->

Hämophiliezentrum

Liebe Patientinnen und Patienten,

aktuelle Informationen zur Coronavirus-Impfung (SARS-CoV-2) bei Gerinnungspatient*innen mit Blutungsneigung
(unter Marcumar, DOAK oder mit angeborenen Störungen der Blutgerinnung) finden Sie auf der Seite

"Aktuelles zur Corona-Pandemie".
 



In unserem Hämophiliezentrum finden Sie:

  • individuelle Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Hämophilie A oder B,
    von-Willebrand-Jürgens-Syndrom, Thrombozytenfunktionsstörungen und
    anderen Blutgerinnungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie für Patientinnen und Patienten mit Gerinnungsfaktor-Inhibitoren
    (erworbene bzw. Hemmkörper-Hämophilie)
  • Sicherstellung der Versorgung mit Faktorenkonzentraten zur Blutungsbehandlung
    und -prophylaxe (Notfalldepot 24 h erreichbar)
  • Beratung und Betreuung von Konduktorinnen für Hämophilie
  • enge Zusammenarbeit mit allen Fachgebieten des Klinikums (z.B. Pädiatrie, Orthopädie,
    Rheumatologie, Gynäkologie, Infektiologie, Chirurgie, Zahnmedizin)
  • 24-h-Verfügbarkeit unseres Speziallabors für Gerinnungsdiagnostik u.a. zur Faktorenmessung und Inhibitorbestimmung
  • 24-h-Erreichbarkeit der betreuenden Ärztinnen und Ärzte

Darüber hinaus bieten wir für blutungsgefährdete Patient*innen sowie deren Angehörige regelmäßige Fortbildungen an.