A A A
-->

MTAF

Medizinisch Technische Assistenz in der Fachrichtung Funktionsdiagnostik, kurz MTAF, ist ein Beruf im Gesundheitswesen, der sich durch selbsständiges und eigentverantwortlich Arbeiten auf ärztliche Anweisung auszeichnet. MTAFs sind in vielseitigen, anspruchsvollen Arbeitsfeldern tätig, dabei werden hochmoderne, funktionelle Untersuchungsverfahren verwendet, die umfassendes technisches und medizinisches Know-How voraussetzen. Besonders hohen Stellenwert hat der intensive Kontakt mit dem Patienten. 
Der Beruf der MTAFs verknüpft auf besondere Weise den Umgang mit Menschen und hochtechnischen Untersuchungsgeräten. 

Die Ausbildung erfolgt an staatlichen oder staatlich zugelassenen Schulen und dauert drei Jahre. Sie wird mit  einer staatlichen Prüfung abgeschlossen. Nach bestandener Prüfung wird eine staatliche Approbation (Berufszulassung) erteilt, diese erlaubt die Führung der Berufsbezeichnung "Medizinisch technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik".

-->
Pro-MTAF

Stellungnahme von Prof. Dr. Claus Franz Vogelmeier...