A A A

 

Pflegekräfte

Das Pflegeteam der Ambulanz und der strahlentherapeutischen Station 322 besteht aus Gesundheits- und Krankenpflegerinnen/-Pflegern und onkologischen Fachpflegekräften mit großer Berufserfahrung. Im Rahmen unserer Pflege wird ein hoher Stellenwert auf Unterstützung, Begleitung der Patienten bei der medizinischen Diagnostik, Therapie, Förderung der Selbstpflegefähigkeit und vor allem der Lebensqualität gelegt. Der Einsatz unseres Pflegeteams ist zielorientiert und wird kontinuierlich optimiert. Wir arbeiten in enger Abstimmung mit dem ärztlichen Dienst.

Zur psychosozialen Betreuung stehen weitere spezialisierte Dienste wie der Sozialdienst, die Pflegeüberleitung, die Klinikseelsorge und der psychoonkologische Dienst auf unserer Station zur Verfügung, mit denen wir eng kooperieren. Die koordinierte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Spezialisten dieser Bereiche gewährleisten eine optimierte Betreuung der Patienten während des Klinikaufenthalts. Sie erleichtert aber auch den Übergang in den häuslichen bzw. anderweitigen stationären Aufenthalt.

Wir unterstützen vor allem die Aktivitäten des täglichen Lebens in dem wir informieren und beraten, anleiten und begleiten.

Darüber hinaus bieten wir unseren stationären Patienten die Aromapflege in Form von Einreibungen, Inhalationen und Waschungen an. Die Aromapflege fördert das allgemeine Wohlbefinden, unterstützt somit auch den Genesungsprozess, und wird sehr gerne von unseren Patienten angenommen.

Die Station 322 verfügt ausschließlich über Zwei-Bett-Zimmer mit Sanitäreinrichtung. Die Zimmer sind mit Radio/TV Empfängern und gebührenpflichtigem Telefon ausgestattet.

Bei Bedarf besteht für unsere Patienten die Möglichkeit der Unterbringung/Verlegung zur Strahlenapplikationsstation.

Die Station 322 verfügt gemeinsam mit der angrenzenden Station 331 über einen ansprechenden Aufenthaltsraum und Speisesaal. Hier können Sie auch das integrierte Patientenwohnzimmer gerne mit nutzen. Eine kleine vielseitig angelegte Bibliothek steht ihnen ebenfalls zur Verfügung.

In der Ambulanz werden Sie während Ihrer ambulanten Behandlung vom Erstgespräch und Aufklärung bis zur Nachsorge betreut. Hier erfolgt auch die Terminvereinbarung für die Simulation oder das Bestrahlungsplanungs-CT. Während der Bestrahlung erfolgen hier, wenn nötig, Blutentnahmen sowie eine spezielle Hautpflege bei radiogenen Hautveränderungen.