A A A
-->

Stationäre Aufnahme

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir möchten Sie herzlich bei uns willkommen heißen!
Für viele Patienten wird eine Behandlung in der Psychosomatik eine neue Erfahrung sein. Damit Sie sich gut auf Ihren Aufenthalt in unserer Klinik vorbereiten können und wir Ihre bisherigen Untersuchungsergebnisse und Vorbehandlungen in die Therapieplanung mit einbeziehen können, haben wir für Ihren Aufenthalt bei uns ein paar praktische Tipps und Hinweise zusammengestellt.

Bitte bringen Sie am Aufnahmetag Ihre Krankenkassenkarte und einen Krankenhauseinweisungsschein (Verordnung von Krankenhausbehandlung) mit. Privatpatienten sollten die Kostenübernahme vorab mit ihrer Krankenversicherung klären.

Als weitere Ausstattung für Ihren Aufenthalt benötigen Sie Alltags- und wetterfeste Kleidung für Aktivitäten draußen, einen Bademantel oder Hausanzug sowie Handtücher (werden von der Klinik nicht gestellt). Für die Physiotherapie bzw. Körpertherapie brauchen Sie ein großes Badehandtuch, warme Socken, bequeme sportliche Kleidung und ggf. Sportschuhe für die Nutzung des Laufbandes oder des Ergometers.

Wir möchten Ihre bisherigen Behandlungen in der Therapieplanung gerne berücksichtigen und bitten Sie daher, folgende Dinge zur Aufnahme mitzubringen:

 

  • Vorbefunde der letzten 12 Monate und alle anderen relevanten Befunde in Kopie
  • eine Aufstellung der Sie behandelnden Ärzte und Therapeuten
  • einen Medikamentenplan mit der derzeitigen Medikation
  • Medikamente, die Sie gegenwärtig einnehmen (für die ersten Tage)
  • Allergiepass und Röntgenausweis, falls vorhanden
  • Mitteilungen über Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien
  • Informationen bzgl. stattgefundener oder aktueller Behandlungen wegen ansteckenden Erkrankungen (MRSA, Hepatitis, etc. )

Durch die Pflegestützpunkte, die auch während Ihrer Behandlung Ihre erste „Anlaufstation“ sein werden, erfolgt sowohl die Koordination Ihrer Einbestellung als auch die Aufnahme auf unsere Station. Hier erhalten Sie bei Bedarf auch vorab gerne noch ergänzende Informationen zu Ihrem Aufenthalt.

Haben Sie noch Fragen, dann zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen!

Pflegestützpunkt für die Therapiegruppen  Tel.: 0641/985 -45910
Pflegestützpunkt für die Therapiegruppen  C/D  Tel.: 0641/985 -45914
Pflegestützpunkt für die Tagesklinik   Tel.: 0641/985 -45670

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Behandlungsteam

Sie können diese Informationen auch hier als PDF herunterladen!

 

 

 

Station Michael Balint

Gaffkystraße 9
35392 Giessen

Telefon: 0641/985-45910 und -45914
Fax: 0641/985-45919
E-Mail: Wolfgang.Groos@psycho.med.uni-giessen.de  

Direktor:
Prof. Dr. med. Johannes Kruse
Johannes.Kruse@psycho.med.uni-giessen.de  
Tel.: 0641/985-45600
Fax 0641/985-45609

Die Aufnahme auf die Station erfolgt nach einem Vorgespräch mit dem Behandlungsteam. In akuten Situationen steht der diensthabende Arzt/Ärztin zur Verfügung. Zur Aufnahme ist ein stationärer Einweisungsschein eines niedergelassenen Kassenarztes erforderlich, die stationäre Behandlung wird von den Krankenkassen übernommen.

Vorgespräche für die Aufnahme werden über die Psychosomatische Ambulanz bzw. die Schmerzambulanz vermittelt.

Flyer

Den Flyer der Psychosomatischen Station "Michael Balint" können Sie hier als PDF-Datei herunterladen. Zum Anzeigen benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.