A A A
-->

UKGM stellt derzeit alle bisher geplanten Termine sicher

Pressemitteilung

Gießen und Marburg
Freitag, 13. März 2020

UKGM Gießen und Marburg: Trotz Corona SARS-CoV-2-Pandemie stellen wir derzeit alle bisher geplanten Operations- und Behandlungstermine sicher

„Wir haben zur Stunde noch keinen Patienten mit der neuen Corona SARS-CoV-2 Erkrankung in unseren Universitätskliniken. Deshalb konzentrieren wir uns auf die Behandlung unserer aktuellen Patienten und beobachten genau, wie sich der Bedarf in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird. Das ist auch der Grund, warum wir heute davon ausgehen, dass derzeit alle bisher geplanten Operations- und Behandlungstermine in der kommenden Woche in vollem Umfang aufrechterhalten können.“ sagt Dr. G. Weiß, Vorsitzender der Geschäftsführung des UKGM. 

Bereits seit Ende Januar haben wir an unseren beiden Standorten Krisenstäbe zusammengerufen, in denen Spezialisten aus allen medizinischen Bereichen und aus allen Berufsgruppen miteinander regelmäßig darüber sprechen, wie wir mit der aktuellen Situation und der, die uns noch bevorsteht, am besten umgehen.

Als Geschäftsführung und Mitglieder der Krisenstäbe sind wir deshalb sicher, dass wir alles derzeit Mögliche tun, um uns alle bestmöglich auf die Behandlung der ersten Corona-Patienten auch hier in Gießen und Marburg vorzubereiten.

Kontakt:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM)
Rudolf-Buchheim-Straße 8
35390 Gießen
und
Baldingerstraße
35042 Marburg
 
Pressestelle:
Frank Steibli
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Telefon: (0641) 985-51020
Mobil: (0160) 7120456
E-Mail: frank.steibli@uk-gm.de
Homepage: www.ukgm.de