A A A
-->

Info für Patienten

Hier finden unsere Patientinnen und Patienten sämtliche Informationen, die vor und während des stationären Aufenthaltes von Bedeutung sind.

Allgemeine Informationen

Viele Patienten leiden an Infektionen und müssen deshalb behandelt werden. Besonders durch Infektionen gefährdet sind Patienten, deren Immunsystem durch ihre Grunderkrankung oder eine notwendige Therapie (z. B. Immunsuppressiva, Zytostatika, Cortison u. a.) geschwächt ist oder bei denen invasive medizinische Maßnahmen notwendig sind, die das Eindringen von Krankheitserregern begünstigen (z. B. Intensivpatienten mit Beatmung und intravasalen Kathetern). Für diese Patienten ist es wichtig, manchmal lebenswichtig, die Ursache dieser Infektionen so früh als möglich zu erkennen, um eine entsprechende wirksame Behandlung einzuleiten.

Das Institut für Medizinische Mikrobiologie führt für alle Patienten des Universitätsklinikums Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen, sowie für externe Patienten, die an Infektionen erkrankt oder durch Infektionen bedroht sind, entsprechende Untersuchungen durch, um bakterielle, parasitäre oder mykologische Erreger (Pilze) nachzuweisen, und testet, welche Medikamente dagegen wirksam sind. Das entsprechende Untersuchungsmaterial wird von Ihrem behandelnden Arzt in der Klinik/Ambulanz entnommen. Das Ergebnis wird dem behandelnden Arzt umgehend mitgeteilt, der dann die Therapie (z. B. mit Antibiotika) entsprechend dem Untersuchungsbefund durchführen kann.

Wenn Sie außerhalb des Universitätsklinikums im ambulanten Bereich in Behandlung sind, haben Sie die Möglichkeit, Proben, die Ihr Hausarzt entnommen hat, mit einem Überweisungsschein bei uns untersuchen zu lassen.

Öffnungszeiten und Telefonnummern der Laboratorien

Unsere Öffnungszeiten und Telefonnummern.

Weitere Informationen zu unserem Leistungsangebot finden Sie unter Info für Zuweiser