A A A
-->

Was tun im Notfall?

Video: Die Rettungskette im Landkreis Marburg-Biedenkopf (Youtube)

 

Wo bekomme ich die beste medizinische Hilfe? Muss ich ins Krankenhaus oder gehe ich besser zum Hausarzt? Diese Fragen stellen sich viele Menschen, spätestens wenn wirklich ungeplante ärztliche Hilfe benötigt wird. Und oftmals bestehen große Unsicherheiten, welcher Weg richtig ist.

Grundsätzlich stehen rund um die Uhr drei medizinische Leistungsbereiche zur Verfügung:

  • Der Rettungsdienst einschließlich Notarzt
  • Die Hausärztinnen und Hausärzte mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst
  • Die Zentrale Notaufnahme des UKGM Marburg

Besonders wichtig ist es, möglicherweise lebensbedrohliche Situationen zu erkennen, bei denen ausschließlich der sofortige Notruf 112 zum Rettungsdienst richtig ist, um innerhalb weniger Minuten an jedem Ort notfallmedizinische Hilfe zu erhalten und einen sicheren Transport in eine Klinik zu gewährleisten.

Wichtige Symptome zum sofortigen Notruf sind:

  • Bewusstseinsverlust oder Bewusstseinstrübung
  • Akute Atemnot
  • Akuter, neu aufgetretener 
    • Brustschmerz 
    • starke Bauchschmerzen 
    • starker Kopfschmerz
  • Akute Lähmungen
  • Schwere Verletzungen,

Auf gar keinen Fall sollten Patienten mit den obengenannten möglicherweise lebensbedrohlichen Symptomen auf eigene Faust ohne den Rettungsdienst in eine Notaufnahme kommen, da sich der Zustand bereits auf dem Weg kritisch verschlechtern könnte.