A A A
-->

Berufsschulische Ausbildung

Berufsschulische Ausbildung

Die folgende Übersicht zeigt die Lernfelder des Rahmenlehrplans:

1. Ausbildungsjahr

  • Systemarchitektur,
  • Hardware- und Betriebssysteme,
  • Anwendung Software,
  • Programmiertechniken,
  • Installieren und Konfigurieren von Hard- und Software,
  • Programmerstellung und -dokumentation.

2. Ausbildungsjahr

  • Architektur eines Datenbanksystems,
  • Datenschutz- und Datensicherheitskonzepte für Datenbanken,
  • Beschaffung, Markt- und Kundenbeziehungen,
  • Einsatzfelder und Entwicklungstrends,
  • Hardware und Betriebssysteme,
  • Netze, Dienste,
  • Ist-Analyse und Konzeption,
  • Datenschutz und Urheberrecht.

3. Ausbildungsjahr

  • Umgang mit Rechenzentren,
  • Pflege der Netzwerke,
  • Client/Server,
  • Anwendung von Festnetzen,
  • Funknetze,
  • Systempflege,
  • Analyse und Design, Schnittstellenkonzepte.

Während der Ausbildung zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin für Systemintegration werden nachfolgende Inhalte vermittelt:

1. Werkstatt

  • Reparatur und Konfiguration von PC’s einschließlich Fehlersuche bei PC‘s,
  • Anpassung von Betriebssystemen an PC-Architektur,
  • Reparatur und Konfiguration von Peripheriegeräten.

2. Netzwerke

  • Installation von aktiven Netzwerkkomponenten,
  • Installation von Netzwerksoftware,
  • Administration von Netzwerkserver,
  • Benutzerverwaltung,
  • Dokumentation.

3. Software

  • Installation von Anwendungssoftware,
  • Installation und Konfiguration von Betriebssystemen,
  • Anpassung von Anwenderprogrammen,
  • Erstellung von Programm-Macros,
  • Teilnahme an Schulungen.

4. Programmierung

  • Erlernen von Programmiersprachen,
  • erstellen eigener Programme,
  • Datenaustausch über Schnittstellen,
  • Anwendung von Datenbanksoftware.

5. Klinische Systeme

  • Betreuung klinischer Routinesysteme.

6. Verwaltung