A A A
-->

Kinderklinik Gießen

Am 16. Juni 2008 fand die feierliche Einweihung der neuen Kinderklinik in Gießen statt - dem ersten von zwei Bauabschnitten. Knapp 7 Monate nach dem Richtfest wurde die neue Kinderklinik feierlich eingeweiht.

In die komplette Neuerrichtung der Kinderklinik wurden in den vergangenen Jahren rund 44 Millionen Euro investiert (Bau und Ausstattung inkl. Medizintechnik). Das neue Gebäude weist eine Nutzfläche von zirka 13.500 m2 auf, zu seiner Errichtung wurden rund 11.000m3 Beton und rund 1.600 Tonnen Stahl verbaut und Kabel und Leitungen mit einer Gesamtlänge von ca. 630.000 Meter verlegt. Dennoch stellt der heute eingeweihte Klinikneubau nur rund ein Fünftel der gesamten Baumaßnahme „Neubau Universitätsklinikum Gießen“ dar.

Die errichteten Strukturen mit ca. 130 pädiatrischen Betten orientieren sich an den Notwendigkeiten und Besonderheiten von kranken Kindern und deren Begleitpersonen. Die bauliche Optimierung ist damit aber noch nicht beendet: Die direkte Anbindung an die durch den künftigen zweiten Bauabschnitt benachbarten Fachdisziplinen optimiert innerhalb von wenigen Monaten die komplette Versorgung von Mutter und Kind.