Ein Unternehmen der RHÖN-KLINIKUM AG

Pflegeexpertin/-experte Diabetes mellitus

Dozent: Mitarbeiterinnen des Bildungszentrums und des Universitären Diabeteszentrums Mittelhessen (UDZM)

Kurs Nummer: BIZ/27/2024

Zielgruppen: Pflegedienst * interess. Öffentlichkeit * Studenten * Lehre * Gesundheitsfachberufe

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 20

Anmeldung erforderlich: Ja
Online Anmeldung

Kosten: 1000.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 03.06.2024 - 07.06.2024
Uhrzeit: 09:00 - 16:30
Raum: Raum 7 - Gaffkystr. 20 - Gießen, Bildungszentrum

Termin: 24.06.2024 - 28.06.2024
Uhrzeit: 09:00 - 16:30
Raum: Raum 7 - Gaffkystr. 20 - Gießen, Bildungszentrum

Der Diabetes mellitus Typ 2 ist eine weltweit verbreitete Massenerkrankung. Nach aktuellen Schätzungen der Krankenkassen gibt es ca. 8,7 Millionen Erkrankte in Deutschland. Der Anteil der Erkrankten in der deutschen Bevölkerung steigt weiterhin rasant an. Die Ausgaben für die Behandlung des Diabetes mellitus Typ 2 und der Folgeerkrankungen betragen derzeit ca. 35 Milliarden €/Jahr. 

Ein erheblicher Teil der diabetesbedingten Folgeerkrankungen lässt sich durch Prävention, kontinuierliche Therapie und ein entsprechendes Selbstmanagement vermeiden. Dies führt in der Regel zu einer verbesserten Lebensqualität, einer geringeren Komplikationshäufigkeit und einer höheren Lebenserwartung für die Betroffenen. 

Ziel der Fachqualifizierung zur/zum Pflegeexpertin/Pflegeexperten Diabetes mellitus ist es, das Fachwissen der Teilnehmer/innen auf den neuesten Stand der medizinischen, ernährungswissenschaftlichen und pflegerischen Erkenntnisse zu bringen und sie zu befähigen, Patienten mit Diabetes mellitus während einer stationären Versorgung sowie im ambulanten Sektor punktuell, individuell und zielgerichtet zu beraten sowie in ihrem Selbstmanagement kompetent zu unterstützen.

Es werden zwei aufeinander aufbauende themenspezifische Fachmodule „Diabetes mellitus“ innerhalb eines Zeitraums von einem Monat angeboten.

Nach erfolgreicher Absolvierung der beiden Fachmodule wird der Abschluss „Pflegeexpertin/-experte Diabetes mellitus“ verliehen. In diesem Zusammenhang ist eine Klausur zur Lernüberprüfung zu absolvieren.

In diesem Seminar lernen Sie:  

  • Krankheitsbild, Pathophysiologie und Klassifikation „Diabetes mellitus“
  • Physiologie und Pathophysiologie des Stoffwechsels
  • Labordiagnostik nach LL
  • Basistherapie nach LL - Ernährung
  • Insuline (Nomenklatur, Therapieformen)
  • Orale Antidiabetika / Inkretine
  • Definition neuropathischer Folgeerkrankungen
  • Diabetisches Fußsyndrom (DFS)
  • Definition mikro- und makrovaskulärer Folgeerkrankungen
  • Diabetisches Notfallmanagement - Hypo- und Hyperglykämie
  • Spezifische Sonderformen (z. B. Gestationsdiabetes, Pädiatrie)
  • Selbsterfahrung - Leben als Mensch mit diabetischer Stoffwechsellage
  • Geriatrie - Menschen im höheren Lebensalter
  • Kommunikation und Schulungskompetenz
  • Tools der Edukation
  • Kommunikation und Interaktion
  • Patientenzentrierte Gesprächsführung und Rollenverständnis
  • Lernkompetenzen
  • Anleitungsprozess (z. B. zur Insulininjektion) und Selbstkontrolle

Zielgruppe: Pflegefachkräfte, Studierende undAbsolvent*innen aus pflege- und gesundheitsorientierten Fachbereichen

Die Kursgebühren verstehen sich zzgl. USt. 



Persönliche Angaben


Markus Lotz
Telefon: 0641/985-40093
Bildungszentrum
Markus.Lotz@uk-gm.de