A A A

Delirmanagement – Prophylaxe und Therapie

Dozent: N. N.

Kurs Nummer: BIKE 54/2021/B

Zielgruppen: Ärztl. Dienst * Pflegedienst

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 0

Anmeldung erforderlich: Nein

Kosten: 0.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 04.11.2021 - 04.11.2021
Uhrzeit: 14:00 - 15:30
Raum: Hörsaal 4, 3. BA - Baldingerstr. - Marburg

Mehr als die Hälfte der Patienten berichten nach einer Intensivmedizinischen Behandlung von Verwirrtheitszuständen und Desorientierung. Nicht selten gekoppelt mit negativen emotionalen Rückblicken wie Schmerzen, Angst, Lärm Stress und Hilflosigkeit (vgl. S3- Leitlinie; AWMF; 001/012: „Analgesie, Sedierung und Delirmamagement in der Intensivmedizin“, Seite 6).

Nicht selten reagieren Patienten im Delir mit Flucht oder Abwehr auf medizinisches Personal, nicht selten finden Fixierungsmaßnahmen statt. Nicht selten resultieren daraus Gewalterfahrungen für Patienten und Personal gleichermaßen.

In dieser Veranstaltung werden verschiedene Risikofaktoren betrachtet, die in Verbindung mit der Entstehung eines deliranten Zustandes gebracht werden. Ebenso organisatorische  und institutionelle Voraussetzungen und verschiedene nicht- pharmakologische Aspekte, welche erheblichen Einfluss auf Entstehung, Dauer und Ausmaß zeigen.

Medikamentöse Symptombehandlung nach aktueller Leitlinie vorgestellt.

Diese Veranstaltung ist eine Clusterveranstaltung zur Reihe „Gewaltprävention im klinischen Alltag“.

Bitte beachten Sie dazu auch die Veranstaltung „Deeskalationstraining im Arbeitsalltag“ und „Fixierung von Patienten im Krankenhaus“.



Persönliche Angaben


N. N.
Telefon: 06421-5864508
BIKE
bike@med.uni-marburg.de