A A A

Schmerzmanagement in der Pflege

Dozent: Stephanie Lemp, Krankenschwester, Algesiologische Fachassistentin

Kurs Nummer: BIZ/41/2021

Zielgruppen: Pflegedienst

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 3

Anmeldung erforderlich: Ja
Online Anmeldung

Kosten: 45.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 06.07.2021 -
Uhrzeit: 00:00 - 00:00
Raum: fällt aus - fällt aus - fällt aus

Schmerzen beeinträchtigen das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Betroffenen ganz erheblich. Zudem entstehen durch schmerzbedingte Komplikationen oder durch die Chronifizierung von Schmerzen beträchtliche Kosten. Ein adäquates Schmerzmanagement kann den Betroffenen Linderung verschaffen, individuelles Leiden reduzieren und somit ein Stück Lebensqualität zurückgeben.

Aufgabe der Pflege im Rahmen des Schmerzmanagements ist es, diese bereits anhand von Frühzeichen zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu koordinieren oder durchzuführen.

Der Expertenstandard „Schmerzmanagement in der Pflege“ beschreibt den pflegerischen Beitrag mit dem Ziel, die Schmerzwahrnehmung zu verbessern und so die Zeit zwischen dem Auftreten von Schmerzen und deren Linderung deutlich zu verkürzen.

Inhalte dieser Fortbildung:

  • Arten von Schmerzen
  • Nationaler Expertenstandard „Schmerzmanagement in der Pflege“
  • Schmerzerfassung und –assessment
  • WHO-Stufenschema
  • Pflegerische Aufgaben im Rahmen der pharmakologischen und nicht pharmakologischen Schmerztherapie

Die Kursgebühren verstehen sich zzgl. USt.



Persönliche Angaben


Andrea Laucht
Telefon: 0641/985-40443
Bildungszentrum
biz.anmeldung@uk-gm.de