A A A

Rezertifizierung für Wundexperten ICW/TÜV,

Dozent: Inga Hoffmann-Tischner, GF und Inhaberin Wundmanagement Köln, PDL Kölner Pflegedienst, Krankenschwester, Pflegetherapeutin Wunde ICW e.V., Palliative Care, V.A.C. - Spezialistin, Algesiologische Fachassistentin, Aromatherapeutin

Kurs Nummer: BIZ/39/2021

Zielgruppen: siehe Veranstaltungstitel

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 0

Anmeldung erforderlich: Ja
Online Anmeldung

Kosten: 120.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 15.06.2021 -
Uhrzeit: 09:00 - 16:30
Raum: Raum 8 - Wilhelmstraße 18 - Gießen, Bildungszentrum

Die gemeinsame Zertifizierungsstelle von ICW und PersCert TÜV hat seit 2008 die Zertifikate von Wundexperten ICW® bzw. Pflegetherapeuten Wunde ICW® auf fünf Jahre befristet. Damit sollen die Aktualität des Wissens und die fachliche Qualifizierung gesichert werden. Alle Absolventen seit 2008 müssen pro Kalenderjahr mindestens 8 Fortbildungspunkte nachweisen.

Das Thema zur Rezertifizierung lautet:

„Unterdrucktherapie bei chronischen Wunden - Möglichkeiten und Grenzen“

Die klassische Unterdrucktherapie wird auch als Negative Pressure Wound Therapy (NPWT) bezeichnet und ist längstens in der modernen Wundversorgung etabliert.

In dieser Rezertifizierungsveranstaltung möchten wir Ihnen u.a. den Wirkmechanismus, Einsatzmöglichkeiten, Handhabung, Nutzen und Risiken aufzeigen und Ihnen so die Chance bieten, sich selbst einen Eindruck bezüglich der Behandlungsmethode zu verschaffen.

Die Fortbildung (Anbieternummer A-00043) ist unter der Registrierungsnummer 2021-R-86 von der ICW/TÜV mit 8 Fortbildungspunkten genehmigt.

Zielgruppe: Wundexperten ICW, Fachtherapeuten Wunde ICW, Pflegetherapeuten Wunde ICW.

Externe Teilnehmer/innen, die ihre Qualifikation zum Wundexperten ICW am UKGM - Standort Gießen erworben haben, zahlen 85,00 Euro Teilnahmegebühr.

Die Kursgebühren verstehen sich zzgl. USt.



Persönliche Angaben


Andrea Laucht
Telefon: 0641/985-40443
Bildungszentrum
biz.anmeldung@uk-gm.de