A A A

Die professionelle Begleitung von Angehörigen in der Akutsituation einer potenziellen Organspende

Dozent: Diverse

Kurs Nummer: BIZ/21/2020

Zielgruppen: Ärztl. Dienst * Pflegedienst

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 0

Anmeldung erforderlich: Ja
Online Anmeldung

Kosten: 120.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 20.02.2020 -
Uhrzeit: 08:30 - 16:00
Raum: fällt aus - fällt aus - fällt aus

Die Begleitung von Angehörigen in der Akutsituation „Organspende“ ist im Krankenhaus zumeist keine Routinesituation. In der Regel handelt es sich um plötzlich und unerwartet eintretende Ereignisse und damit einhergehende akute Krisensituationen für die Angehörigen.

Häufig sind Ärzte und Pflegekräfte wenig erfahren im Umgang mit akuten Trauer-reaktionen, in der Übermittlung der Todesnachricht und der danach ausstehenden Frage nach Organspende. Es ist jedoch wichtig, dass sie sich einfühlsam auf die Situation der Angehörigen einstellen und diese hilfreich begleiten sowie aufklären und beraten.

Ein adäquater zwischenmenschlicher Umgang kann auch dazu beitragen, dass die Angehörigen die Entscheidung zur Organspende als einen Moment erleben, welcher ihnen bei der Bewältigung ihrer Trauer sogar behilflich sein kann.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Bedeutung der Kommunikation mit den Angehörigen für die Entscheidung zur Organspende und Gründe für eine Ablehnung einer Organspende
  • Auseinandersetzung mit der persönlichen Einstellung zur Organspende und der Konsequenzen dieser Haltung
  • Bedeutung der verbalen, para- und nonverbalen Interaktion
  • Ressourcenorientierte Kommunikation in der Krisensituation „Organspende“
  • Handlungsproben anhand realer Fallbeispiele und mit Schauspielpatienten

Das übergeordnete Ziel dieses Seminars sind die Ausbildung und das Training der Kommunikationsfähigkeiten von Ärzten und Pflegepersonal, damit diese den hohen kommunikativen Anforderungen in diesen Situationen gerecht werden können. Mithilfe der Schauspielpatienten soll die Kommunikation in der Begleitung von Angehörigen von Organspendern anhand von Fallbeispielen praktisch geübt werden. Zusätzlich sollen die Teilnehmer/innen sich hilfreiche und angstreduzierende Interventionen in der Kommunikation aneignen, die  bei vielen Krisensituationen im Klinikalltag - auch außerhalb der Akutsituation Organspende - eine Hilfe sein können.

Die Kursgebühren verstehen sich zzgl. USt.



Persönliche Angaben


Andrea Laucht
Telefon: 0641/985-40443
Bildungszentrum
biz.anmeldung@uk-gm.de