A A A

Über den Umgang mit Suchtproblemen

Dozent: Diverse

Kurs Nummer: BIZ/15/2020/B

Zielgruppen: siehe Veranstaltungstitel

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 0

Anmeldung erforderlich: Nein

Kosten: 0.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 22.09.2020 -
Uhrzeit: 10:00 - 13:00
Raum: fällt aus - fällt aus - fällt aus

Der Missbrauch oder die Abhängigkeit von suchtpotenten Stoffen wie Alkohol, Medikamenten oder illegalen Drogen kann am Arbeitsplatz zu massiven Störungen führen. Die Sensibilisierung von Mitarbeiter/-innen mit Personalverantwortung für den Umgang mit dieser Problematik hat einen besonderen Stellenwert, geht es doch zum einen darum, Mitarbeiter/-innen durch den einzuleitenden Genesungsprozess dem Betrieb zu erhalten und zum anderen, damit einen wesentlichen Beitrag zur Stabilisierung bzw. Verbesserung des Arbeitsklimas zu leisten.

Es sollen folgende Themenbereiche besprochen werden:

  • Nährboden, Einstieg und Verlauf der Sucht
  • Konzept der Punktnüchternheit
  • Darstellung der Betriebsvereinbarung zur Suchtprävention
  • Aufgaben und Hilfsangebote des Betriebsärztlichen Dienstes
  • Genesungswege – Beratung – Entgiftung – Therapie – Selbsthilfe
  • Methodische Hilfen für Gespräche und Vereinbarungen
  • Betriebliche Suchtkrankenhilfe / Unterstützjung durch den Suchthelferkreis
  • Offener Erfahrungsaustausch

Zielgruppe: Führungskräfte

Für Mitarbeiter/innen der UKGM Gießen und Marburg GmbH

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: Anmeldung.Pflichtquk-gm.de



Persönliche Angaben


Sibylle Quandt
Telefon: 0641/985-40092
Koordination Familie Beruf Gesundheit
anmeldung.pflicht@uk-gm.de