A A A

Kreativtherapeutische Beiträge in der Betreuung Demenzkranker: Musik und Märchen

Dozent: Karin Kirchhain, Heilpraktikerin f. Psychotherapie, Marburger Märchenerzählerin

Kurs Nummer: BIZ/52/2019

Zielgruppen: Ärztl. Dienst * Pflegedienst * Physiotherapie * siehe Veranstaltungstitel

Punkte lt. Ärztekammer: 0
lt. Deutscher Pflegerat: 4

Anmeldung erforderlich: Ja
Online Anmeldung

Kosten: 60.00 Euro (0.00 Intern)

Termin: 13.06.2019 -
Uhrzeit: 10:45 - 14:45
Raum: Raum 8 - Wilhelmstraße 18 - Gießen, Bildungszentrum

Die altbekannten Märchen sind als bildstarkes Kommunikationsmittel, als Gemeinsamkeit aus der Kindheit und als Möglichkeit der Kommunikation sehr gut geeignet, im Alltag einen  zwischenmenschlichen Kontakt herzustellen und zu vertiefen. Der emotionale Gehalt, die vertretenen ethischen Werte, die persönlichen Erinnerungen, das alles ist kostbar und wert, beachtet und genutzt zu werden. Die Bedeutung von Musik auf das Befinden von demenziell erkrankten Menschen wird zunehmend erkannt und auch therapeutisch genutzt.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Bedeutung und Sinn bestimmter Märchen-Symbole für demenziell erkrankte Menschen
  • Möglichkeiten des Vorlesens, Erzählens und Gestaltens mit dem Märchenstoff
  • Hintergründe, Irrtümer und Erläuterungen etc. zu bekannten Märchen
  • Einsatz von Musik als Möglichkeit der emotionalen Unterstützung, als gemeinschaftsstärkendes Tun und resilientes Wirken 

Die Kursgebühren verstehen sich zzgl. USt.



Persönliche Angaben


Andrea Laucht
Telefon: 0641/985-40443
Bildungszentrum
biz.anmeldung@uk-gm.de