A A A
-->

Kooperationen / Links

Kooperationen

Traumatisierte Menschen werden häufig nicht nur von psychotherapeutisch tätigen ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen betreut. Vielmehr entsteht um die Betroffenen die Notwendigkeit eines Versorgungsnetzes (Rechtsbeistand, Sozialarbeit, Behörden u. a.), das zur Stabilisierung des äußeren Umfelds beiträgt und so Voraussetzungen für eine erfolgreiche Therapie schafft. Diese Hilfen müssen koordiniert werden, einzelne Anlaufstellen gut informiert sein. Gute Koordination der Hilfen kann auch HelferInnen vor Überlastung und sekundärer Traumatisierung schützen.

Unser Traumatherapiezentrum versteht sich in diesem Sinne als Teil und Anlaufstelle eines solchen Netzwerkes, welches breit angelegte Hilfe und Unterstützung für Betroffene ermöglichen soll.

Aus diesem Grunde haben sich Angehörige verschiedenster Institutionen und Berufsgruppen zu einer Gruppe zusammengefunden, um über wechselseitigen Austausch, Fortbildung und Unterstützung das gemeinsame Ziel der Verbesserung von Hilfsangeboten zu ermöglichen. Bei Interesse an der Beteiligung am Netzwerk wenden Sie sich bitte an Dr. Bernd Hanewald (siehe Leitung/Ansprechpartner)

Eine besonders enge Beziehung besteht zu der Refugees Law Clinic (RLC), welche im Asyl- und Flüchtlingsrecht eine interdisziplinäre und praxisbezogene Ausbildung am Fachbereich Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen anbietet.

Links

Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie DEGPT

EMDRIA - Fachverband für Anwender der psychotherapeutischen Methode
Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)

EMDR-Institut – Ausbildungsinstitut für EMDR mit Informationen

Gießener Hilfe – Beratungsstelle für Opfer von Gewalttaten

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie UKGM Gießen

Medinetz Gießen – Anlaufstelle für Menschen ohne Papiere, die medizinische Hilfe benötigen

Opferentschädigungsgesetz (OEG – Link zum Regierungspräsidium Gießen)

Weisser Ring – Opferhilfe und Beratungsstelle Gießen