A A A
-->

Ermächtigungen und Zertifikate

Mitarbeiter unserer Klinik haben folgende Weiterbildungsermächtigungen oder Zertifikate:

  Weiterbildung für das Fach Neurologie  
    Prof. Dr. M. Berghoff Volle Weiterbildungszeit Neurologie (4 Jahre) 
 
 
    Dr. M. Yenigün Volle Weiterbildungszeit Neurologie (4 Jahre)   
    Herr T. Schmelzer 24 Monate Weiterbildungsberechtigung in der
Abteilung für Neurologie am Klinikum Wetzlar
 

 

   Intensivmedizin    
    Dr. Dr. F. Roessler 12 Monate Weiterbildungsberechtigung  
    Dr. M.Viard 12 Monate Weiterbildungsberechtigung  
    Prof. Dr. T. Gerriets
Fr. PD Dr. I. Reuter, PhD
Fakultative Weiterbildung
"Spezielle Neurologische Intensivmedizin"
 
   

Herr T. Schmelzer
Dr. M. Yenigün

Zusatzbezeichnung "Intensivmedizin"  

 

  Schmerzmedizin  
    Prof. Dr. H. Krämer-Best Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“
12 Monate Weiterbildungsberechtigung

 

  Geriatrie  
    Fr. PD Dr. I. Reuter, PhD Fakultative Weiterbildung „Geriatrie in der Neurologie“
und Ausbildungsberechtigung (18 Monate)
    Prof. Dr. H. Krämer-Best Zusatzbezeichnung „Geriatrie“

 

  Ultraschall    
    Dr. Dr. F. Roessler Ultraschall-Zertifikat der DGKN/DEGUM + Ausbilder der DGKN/DEGUM  
   

Prof. Dr. T. Gerriets

Ultraschall-Zertifikat der DGKN/DEGUM +
Ausbilder der DGKN/DEGUM + 
Seminarleiter der DGKN/DEGUM
 
    Prof. Dr. M. Berghoff Ultraschall-Zertifikat der DGKN/DEGUM  
    Fr. Prof. Dr. H. Krämer-Best Kursleiterin der DGKN/DEGUM für Nerven- und Muskelsonographie  
   

Dr. K. Habig
Dr. G. Lautenschläger

Ultraschall-Zertifikat der DGKN/DEGUM für Nerven- und Muskelsonographie  

 

  EEG    
    Fr. PD Dr. I.Reuter, PhD EEG-Zertifikat der DGKN + Ausbildungsberechtigung  
   

Dr. K. Habig
Hr. T. Schmelzer
Dr. S. Wolff

EEG-Zertifikat  der DGKN  

 

  Evozierte Potentiale    
    Fr. Prof. Dr. H. Krämer-Best EP-Zertifikat der DGKN + Ausbildungsberechtigung + Prüferin für den Erwerb des Zertifikats  
    Prof. Dr. M. Berghoff EP-Zertifikat der DGKN + Ausbildungsberechtigung  
    Dr. T. Braun EP-Zertifikat der DGKN  

 

  EMG    
    Fr. Prof. Dr. H. Krämer-Best EMG-Zertifikat der DGKN + Ausbildungsberechtigung + Prüferin für den Erwerb des Zertifikats  
    Prof. Dr. M. Berghoff EMG-Zertifikat der DGKN + Ausbildungsberechtigung  
   

Dr. K. Habig

EMG-Zertifikat der DGKN + Ausbildungsberechtigung  
   

Dr. G. Lautenschläger
Dr. Dr. F. Roessler
Dr. T. Braun

EMG-Zertifikat der DGKN  

 

  FEES  
    Fr. S. Hamzic, M.A., Akademische Sprachtherapeutin
Dr. T. Braun

FEES-Ausbilderzertifikat der DGN, DSG und DGG +
FEES-Ausbilderzertifikat der European Society for Swallowing Disorders (ESSD)

   

Dr. M. Jünemann

FEES-Zertifikat der DGN, DSG und DGG


Darüber hinaus werden folgende Weiterbildungen und Zertifikate vorgehalten:

  Zusatzbezeichnung "Klinische Akut- und Notfallmedizin" Dr. M. Yenigün  
  Fakultative Weiterbildung „Notfallmedizin“ Hr. T. Schmelzer
Prof. Dr. T. Gerriets
 
  Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin"

Dr. Dr. F. Roessler
Dr. T. Braun
Dr. M. Viard
Hr. AlHaj Omar

 
  Fakultative Weiterbildung „Sportmedizin“

Fr. PD Dr. I. Reuter, PhD

 
  Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin" Dr. M. Viard  
  Zertifikat „Qualifizierte Botulinumtoxintherapie“ Fr. PD Dr. I. Reuter, PhD  
  Zertifikat "Health Care Management"
der Universität Marburg
Prof. Dr. T. Gerriets  
  Zertifikat "Fachqualifikation Liquordiagnostik"

Prof. Dr. M. Berghoff

 
  Zertifikat "Master of Science in Cerebrovascular Medicine" Dr. M. Jünemann  

 
Mitarbeit in folgenden Spezialsprechstunden ist möglich:

       
  Epilepsie Fr. Dr. A. Mück  
  Multiple Sklerose und Neurologische Autoimmunerkrankungen Prof. Dr. M. Berghoff  
  Neuromuskuläre
Autoimmunerkrankungen 
                             
Fr. Prof. Dr. H. Krämer-Best  
  Schmerz und autonomes Nervensystem Fr. Prof. Dr. H. Krämer-Best  
  Periphere Nervenerkrankungen Fr. Prof. Dr. H. Krämer-Best  
  Bewegungsstörungen & Parkinson Fr. PD Dr. I. Reuter, PhD  
  Botulinumtoxin Fr. PD Dr. I. Reuter, PhD