A A A
-->

Besuchs- und Begleitregelungen für den Standort Gießen

Letzte Änderung am 20.04.2020

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

die aktuelle Coronavirus-Pandemie stellt uns täglich vor neue Aufgaben und Herausforderungen. Damit sind für Sie und uns erhebliche Einschnitte in das soziale Leben verbunden. Wir müssen leider unsere strenge Besucherregelung nochmals verschärfen. Diese Maßnahme dient dem Schutz unserer Patienten und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass das Betreten unseres Klinikums aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht mehr möglich ist.

Folgende Ausnahmen gelten:

  • Bei minderjährigen Kindern, die von Elternteilen besucht werden
  • Für Begleiter/innen von Palliativpatienten
  • Für Seelsorger, Rechtsanwälte, Notare und sonstige Personen, denen aus beruflichen Gründen oder aufgrund hoheitlicher Aufgaben Zugang zu gewähren ist.

Im Einzelfall sind weitere Ausnahmen möglich, wenn dies nach der Einschätzung des behandelnden Arztes geboten ist (insbesondere bei Geburten).

Die Ausnahmen gelten nicht für Besucher, die an Atemwegserkrankungen leiden und für Personen, die aus einem Staat außerhalb der Bundesrepublik Deutschland in Hessen eingereist sind oder die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Diesen Besuchern ist ein Betreten des Klinikums für einen Zeitraum von 14 Tagen ab der Einreise untersagt.

Unser Sicherheitsdienst wird Sie entsprechend befragen.

Alle  Besucher haben vor ihrem Besuch angemessene Hygienemaßnahmen zu treffen und  ihre Besuchszeit auf das absolut erforderliche Mindestmaß zu beschränken.

Wir bitten um dringende Beachtung und Unterstützung.

Vielen Dank!
 

Prof. Dr. Werner Seeger                                           Dr. Christiane Hinck-Kneip
Ärztlicher Geschäftsführer                                      Kaufmännische Geschäftsführerin