Gerne steht Ihnen
Frau Tietz
unter der Telefonnummer
06421/58-62934
für weitere Auskünfte
zur Verfügung.

Ihre vollständigen
Bewerbungsunterlagen
senden Sie bitte bis zum
28.02.2020
an:
Universitätsklinikum
Gießen und Marburg GmbH
Schule für Logopädie
Frau Tietz
Baldingerstraße
35043 Marburg
oder per E-Mail an:
jutta.tietz@uk-gm.de


Bitte beachten Sie:
Grundsätzlich ist eine Bewerbung auch über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. Eine Verschlüsselung findet dabei zurzeit jedoch nicht statt. Wenn Sie diese unverschlüsselte Möglichkeit nicht nutzen möchten, wird von uns für Ihre Bewerbung der Postweg empfohlen. Die gleiche Empfehlung gilt regelhaft, sofern mit der Bewerbung sensible Daten übermittelt werden sollen.
Am Standort Marburg suchen wir ab
01.10.2020


in der
Schule für Logopädie


Auszubildende zum Logopäden (m/w/d)

für eine
befristete
Einstellung in
Vollzeitbeschäftigung
.

Vorausetzung ist ein (Fach)- Abitur oder ein Realschul- bzw. ein vergleichbarer Abschluss. Möglich ist auch eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulausbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert oder einen Hauptschulabschluss plus mindestens eine zweijährige einschlägige Berufsausbildung.

Zugangsvoraussetzung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs.
Empfehlenswert sind Vorerfahrungen im sozialpädagogisch- medizinischen oder pflegerischen Bereich.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und endet mit der staatlichen Prüfung.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

Für weitere Informationen zur Ausbildung und den Bewerbungsunterlagen: https://www.ukgm.de/umr_slo

Das UKGM ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Am Klinikum besteht eine Kindertagesstätte. Die Vergütung erfolgt nach den Tarifverträgen für das UKGM und umfasst eine ergebnisorientierte Erfolgsbeteiligung.
Bei Aufnahme einer Tätigkeit am UKGM, Standort Marburg, unabhängig vom Einsatzort, ist der Nachweis eines ausreichenden Immunschutzes gemäß §§ 23, 23a IfSG erforderlich.